Es ist eine Trendwende nach vielen Jahren – Sinkende Immobilienpreise

Vom Ruin – Kommentar von Andreas Härtel zu den sinkenden Immobilienpreisen

Es ist eine Trend­wen­de nach vie­len Jah­ren. Noch vor Kur­zem schien sie unmög­lich. Heu­te dage­gen, nach mehr als einem Jahr Krieg und hoher Infla­ti­on, ist es alles ande­re als über­ra­schend, dass die Immo­bi­li­en­prei­se zu sin­ken begin­nen. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren haben die Nied­rig­zin­sen von einem Pro­zent und dar­un­ter vie­les mög­lich gemacht. Sie haben Käu­fern eine Finan­zie­rung erlaubt, die sich sonst nie­mals eine Immo­bi­lie hät­ten leis­ten können.

Das hat die Prei­se in Zei­ten knap­pen Ange­bots in die Höhe getrie­ben; schließ­lich konn­ten vie­le Ver­käu­fer Prei­se auf­ru­fen, die ansons­ten nie­mals hät­ten am Markt rea­li­siert wer­den können.

Damit ist es jetzt vorbei.

Denn die Zahl der­je­ni­gen, die ein Haus für 600.000 Euro zu einem Zins­satz von einem Pro­zent finan­zie­ren konn­ten, mag schon klein gewe­sen sein. Bei Kon­di­tio­nen von vier Pro­zent nähert sie sich jetzt aber der Null.

Ein sol­ches Haus müss­te heu­te jeden­falls deut­lich güns­ti­ger sein, um – je nach Höhe des Eigen­ka­pi­tals – zu ver­gleich­ba­ren Gesamt­kos­ten finan­ziert wer­den zu können.

Davon sind wir heu­te noch weit ent­fernt, wes­halb die Prei­se ver­mut­lich erst ein­mal wei­ter sin­ken wer­den. Das mag eine wün­schens­wer­te Kor­rek­tur sein. Die Aus­wir­kun­gen aber sind enorm. In dem unsi­che­ren Markt hal­ten poten­zi­el­le Ver­käu­fer ver­mut­lich eher an Haus und Grund fest – und all jene, die ein Zuhau­se suchen, gucken wei­ter in die Röhre.

Der größ­te Scha­den aber droht die­sen, die noch vor Kur­zem zu Nied­rig­zin­sen gekauft haben und sich in eini­gen Jah­ren kei­ne Anschluss­fi­nan­zie­rung zu höhe­ren Zin­sen leis­ten kön­nen. Sie könn­ten dann gezwun­gen sein, unter dem eins­ti­gen Kauf­preis zu ver­kau­fen. Das wird den einen oder ande­ren in den Ruin treiben.

_________________________

Quel­le: All­ge­mei­ne Zei­tung Mainz, Zen­tra­ler Newsdesk
Ori­gi­nal-Con­tent von: All­ge­mei­ne Zei­tung Mainz, über­mit­telt durch news aktuell

Foto­credit: Ado­be­Stock 588440120

 

Print Friendly, PDF & Email