Feuerwehr Brilon am vergangenen Wochenende stark gefordert! Mehrere Einsätze und Großübung der Briloner Feuerwehr

Die Feuerwehr Brilon war am vergangenen Wochenende (22./23.04.2023) stark gefordert. Sie wurde zu insgesamt vier Einsätzen alarmiert, daneben führte die Feuerwehr eine Großübung im Stadtwald durch.
Bereits am Frei­tag (21.04.2023, 15:37 Uhr) gab es Alarm für die Lösch­grup­pen Schar­fen­berg und Alten­bü­ren. Im Ein­mün­dungs­be­reich B 480 / B 516 (Möh­ne­burg) kam ein Motor­rad­fah­rer ver­mut­lich auf einer Ölspur zu Fall. Das Motor­rad rut­sche zunächst gegen einen LKW und dann unter die Leit­plan­ke und fing Feu­er. Der Brand konn­te durch einen LKW-Fah­rer ein­ge­dämmt und dann von der Feu­er­wehr voll­stän­dig abge­löscht wer­den. Die Ölspur wur­de durch die Feu­er­wehr mit Bin­de­mit­tel abge­streut. Der Krad­fah­rer wur­de ver­letzt in Kran­ken­haus eingeliefert.
Am Sams­tag­mit­tag (22.04.2023, 12:23 Uhr) ereig­ne­te sich ein wei­te­rer Unfall mit einem Motor­rad. (Titel­bild) An der Ein­mün­dung B 516 / K 57 (Schar­fen­ber­ger Bahn­hof) prall­te eine Krad­fah­re­rin gegen einen abbie­gen­den PKW mit Anhän­ger. Sie wur­de schwer ver­letzt mit dem Ret­tungs­hub­schrau­ber ins Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert. Auch hier wur­den aus­lau­fen­de Betriebs­mit­tel abge­streut und der Brand­schutz sichergestellt.
Am Sams­tag­abend (21:44 Uhr) gab es erneut Alarm für den Lösch­zug Bri­lon. Auf einem Aus­sied­ler­hof muss­te zur Unter­stüt­zung des Ret­tungs­diens­tes eine ver­letz­te Pati­en­tin mit der Dreh­lei­ter aus dem 1. Ober­ge­schoss geret­tet wer­den. In dem Gebäu­de war die Trep­pe für einen siche­ren Trans­port nicht ausreichend.
Letzt­end­lich muss­te am Sonn­tag­mor­gen (23.04.2023, 09:51 Uhr) in der Acker­stra­ße im Rah­men einer tech­ni­schen Hil­fe­leis­tung eine Tür geöff­net wer­den, um dem Ret­tungs­dienst Zugang zu verschaffen.
Am Sams­tag war dazu die gesam­ten Feu­er­wehr Bri­lon bei einer gro­ßen Wald­brand­übung in Bri­lon-Wald im Ein­satz (Bericht folgt).

_______________________

Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr der Stadt Brilon
Pres­se­spre­cher Mar­cus Bange
Fotocredits:©Freiwillige Feu­er­wehr der Stadt Brilon

 

Print Friendly, PDF & Email