Drei Top-Konzerte ab 25. Juli „immer mittwochs“ im Kur- und Vitalpark Winterberg

Winterberg-Totallokal: Stadtmarketingverein präsentiert „Sparkassen Open Air“ mit den „Gentlemen of Groove“, der „Abräumbänd“ und „Cocktail“

win­ter­berg-total­lo­kal: Es steht bei vie­len Gäs­ten und Ein­hei­mi­schen schon fest im Ter­min­ka­len­der, das Spar­kas­sen Open Air im Kur- und Vital­park Win­ter­berg! Der Stadt­mar­ke­ting­ver­ein Win­ter­berg mit sei­nen Dör­fern hat sich des­halb auch in die­sem Jahr nicht lan­ge bit­ten las­sen und prä­sen­tiert ab dem 25. Juli zum vier­ten Mal mit den „Gen­tle­men of Groo­ve“, der „Abräum­bänd“ und „Cock­tail“ gleich drei hoch­ka­rä­ti­ge Bands, die an der Kon­zert­mu­schel wie­der kräf­tig ein­hei­zen wer­den. Die Gäs­te und Ein­hei­mi­schen dür­fen sich immer mitt­wochs auf drei stim­mungs­vol­le Abend­stun­den unter frei­em Him­mel freu­en. Der Kur- und Vital­park wird am 25. Juli sowie am 1. und 8. August jeweils von 18 bis 22 Uhr zum Fes­ti­val-Gelän­de. Um 18.30 Uhr wer­den die Bands begin­nen. Der Ein­tritt ist frei, Fes­ti­val­be­cher sind für 3 Euro, Geträn­ke­chips für 2 Euro zu erwer­ben. „Zum Spar­kas­sen Open Air durf­ten wir in den ver­gan­ge­nen Jah­ren immer zwi­schen 1000 und 1200 Gäs­te aus allen Win­ter­ber­ger Orts­tei­len und aus der Kern­stadt ins­ge­samt begrü­ßen. Dies freut uns sehr, weil es zeigt, dass die Kon­zert-Rei­he gut ange­nom­men wird“, sagt Stadt­mar­ke­ting-Geschäfts­füh­rer Micha­el Beck­mann, der auch 2018 wie­der auf ein gut gelaun­tes Publi­kum setzt.

Atem­be­rau­ben­de Improvisationen

Los geht es am 25. Juli mit den „Gen­tle­men of Groo­ve“, einer erfri­schen­den, groo­ven­den und rocken­den Band, die aus­schließ­lich aus Pro­fi­mu­si­kern der deut­schen Musik­sze­ne besteht. Alle sechs Musi­ker der Band ver­ste­hen ihr Hand­werk bes­tens, sind aus den Live- und Stu­dio­bands von Künst­lern wie Wes­tern­ha­gen, Heinz-Rudolf Kun­ze, Per­ci­val oder Ste­fan Raab bekannt oder gehör­ten zu den bekann­ten Bands Wal­len­stein, Franz K., Bel­fe­go­re, Extra­breit oder The Lords. Mit viel Lie­be zum Detail „arbei­ten“ sie am übli­chen Cover­band-Kon­zept vor­bei, las­sen sich so genug Raum für atem­be­rau­ben­de Impro­vi­sa­tio­nen und packen so die tanz­ba­ren Groo­ves aus, die jede Ver­an­stal­tung zum Beben bringt.

Rock- und Metal-Sounds vom Feinsten

Eine Woche spä­ter, am 1. August, sind die übli­chen Cover-Songs eben­falls wei­test­ge­hend gestri­chen. Denn die „Abräum­bänd“ hat nicht nur ein Heim­spiel in Win­ter­berg, sie steht zudem sowohl für all­seits bekann­te Abräums­ongs als auch für vie­le „Insider“-Stücke quer durch die gan­ze Rock- & Metal-Geschich­te. Von Deep Purple´s „High­way Star“ über alte und neue Songs von Metal­li­ca bis zu „Pain­kil­ler“ von Judas Priest, Iron Mai­den und Dream Thea­ter-Stü­cken ist alles ver­tre­ten, was einen gelun­ge­nen und abwechs­lungs­rei­chen Kon­zert­abend garan­tiert. Natür­lich dür­fen auch alt­be­währ­te Klas­si­ker von AC/DC, Motör­head und Ozzy Osbourne nicht feh­len! Eins ist garan­tiert: Die „Abräum­bänd“ wird ein stimm­ge­wal­ti­ges Heim­spiel beim Spar­kas­sen Open Air 2018 feiern.

Oldies, All­time-Hits und Chart-Kra­cher zum Finale

Einen beson­de­ren Cock­tail bie­tet schließ­lich das fina­le Kon­zert mit der gleich­na­mi­gen Band „Cock­tail“ am 8. August. Auf mitt­ler­wei­le über 20 Jah­re Büh­nen­er­fah­rung blickt die Band zurück. Bis heu­te sind die fünf Musi­ker ihrer Linie, live zu spie­len, abso­lut treu geblie­ben. Das Pro­gramm erstreckt sich von Oldies und All­time-Hits über die abso­lu­ten Par­ty­kra­cher bis hin zu den aktu­ells­ten Chart-Hits. Wer also auf Schla­ger von Roland Kai­ser und Co. und aktu­el­len Pop-Hits steht, soll­te sich die­sen Abend nicht ent­ge­hen las­sen. Die Band macht jeden Abend zu einem ein­ma­li­gen Erleb­nis für Augen und Ohren machen. Auf vie­len gro­ßen und auch klei­ne­ren Ver­an­stal­tun­gen haben die fünf Prot­ago­nis­ten von „Cock­tail“ schon bewie­sen, dass Eini­ges in ihnen steckt, des­halb ist es auch nicht ver­wun­der­lich, dass selbst die „Gro­ßen“ aus dem Show-Busi­ness ger­ne mit ihnen musi­zie­ren. „Wir freu­en uns, die­se erfolg­rei­che Kon­zert-Rei­he gemein­sam mit unse­ren Part­nern, der Spar­kas­se Hoch­sauer­land, Veltins, H.O. Jäger, inno­gy und den Kur­park­stu­ben auch in die­sem Jahr wie­der mit attrak­ti­ven Bands fort­set­zen zu kön­nen. Die Bands ver­spre­chen Spit­zen­klas­se in ihren Gen­res“, so Micha­el Beck­mann. Durch das Enga­ge­ment der Part­ner und der Orga­ni­sa­to­ren des Stadt­mar­ke­ting­ver­eins sei die­ses erfolg­rei­che Open Air erst mög­lich und ein Gewinn für Win­ter­berg und sei­ne Dör­fer. Es lohnt sich also, die­se drei Ter­mi­ne fest im Kalen­der zu notieren… 

Fak­ten-Box: Spar­kas­sen Open Air 2018 

• „Gen­tle­men of Groo­ve“ am 25. Juli

• „Abräum­bänd“ am 01. August

• „Cock­tail“ am 08. August

• Ort ist der Kur- und Vital­park Win­ter­berg an der Musik­mu­schel jeweils von 18 bis 22 Uhr

• Kon­zert­be­ginn ist um 18.30 Uhr

• Fes­ti­val­be­cher gibt es für drei Euro, eige­ne Geträn­ke dür­fen nicht mit­ge­bracht werden

• Ein­tritt ist frei

Quel­le: Ralf Her­mann, Text Zeit

Print Friendly, PDF & Email