Vital und fit bleiben: Winterberger Gesundheitstage mit vielen Angeboten

Winterberg-Totallokal: Publikumsmesse am ersten November-Wochenende –Standplätze sind noch frei

winterberg-totallokal: In der Ferienregion Winterberg und Hallenberg mit ihren vielen Aktiv- und Bewegungsangeboten fällt es zu jeder Jahreszeit leicht, dem Köper etwas Gutes zu tun. Tiefere Einblicke in den Erhalt von Gesundheit und Wohlbefinden geben die fünften Winterberger Gesundheitstage am 4. und 5. November. Unter dem Motto „Gesund leben, fit bleiben, aktiv werden“ dreht sich alles um bewusste Lebensgestaltung.

Zahlreiche Aussteller aus Winterberg und Umgebung präsentieren Einwohnern und Gästen ein Wochenende lang ihre Angebote zu Themen wie Prävention, Bewegung, Ernährung und Entspannung in der Kongresshalle im Oversum Winterberg. Sie alle zeigen Möglichkeiten auf, die Gesundheit auf vielfältige Weise zu erhalten oder wiederherzustellen. Zum Auftakt der Publikumsmesse am Abend des 3. Novembers kommt gleich einer der Spezialisten aus dem Winterberger St.-Franziskus-Hospital zu Wort: Chefarzt und Kardiologe Dr. Sagnak-Reynier gibt Auskunft über Erkrankungen des Herzens und deren Behandlung.

Weitere hochkarätige Fachvorträge am Samstag und Sonntag sind in Planung, ebenso wie ein umfangreiches Rahmenproramm. Es soll alle Generationen ansprechen, darunter Mitmach-Angebote für kleine und große Besucher. In Arbeit ist außerdem eine Eröffnungsveranstaltung.

Die Gesundheitstage passen genau ins Konzept, den Kurort als gesundheitsorientiertes Kompetenz- und Gesundheitszentrum zu positionieren, das auf Angebote für de betriebliche Gesundheitsförderung und gesunde Aktivität in der Natur setzt. Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine gesunde Lebensführung, um bis ins Alter beweglich und fit zu bleiben. Genau an diesem Punkt greift die Veranstaltung und informiert umfassend über Angebote ganz unterschiedlichen Charakters.

Einige Standplätze sind noch frei. Interessenten aus den Bereichen Prävention, Bewegung und Aktivität, Ernährung und Wellness melden sich bis spätestens zum 21. August unter Telefon 02981/925034 bei Julia Aschenbrenner vom Verein für Stadtmarketing Winterberg mit seinen Dörfern an.

Foto: Fotolia

Quelle: Susanne Schulten, Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

winterberg-totallokal.de
Print Friendly