Lokalmatador Dirk Braun will in Winterberg Titel im Sportholzfällen verteidigen

Print Friendly, PDF & Email
Winterberg-Totallokal : Deutsche Meisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS® Series in der Ferienwelt

Win­ter­berg-total­lo­kal : „Hands on Wood“ lau­tet das Kom­man­do am 13. August : Wenn Deutsch­lands bes­te Sport­holz­fäl­ler zur Axt und der Motor­sä­ge grei­fen, flie­gen im Win­ter­sport­park Sah­ne­hang die Spä­ne. Zum vier­ten Mal ist Win­ter­berg Aus­tra­gungs­ort der Deut­schen Meis­ter­schaft der STIHL TIM­BER­SPORTS® Seri­es. Vor­zei­ge-Ath­let und Lokal­ma­ta­dor Dirk Braun ist einer der Favo­ri­ten auf den Titel.

Erst am 2. Juli gewann der Win­ter­ber­ger Forst­wirt den Chiem­gau Cup in Ruh­pol­ding. Nur einer von zahl­lo­sen Erfol­gen, die sei­ne sport­li­che Lauf­bahn schmü­cken. Unter ande­rem schaff­te der Euro­pa­meis­ter von 2008 und sie­ben­fa­che Deut­sche Meis­ter vori­ges Jahr im ZDF-Fern­seh­gar­ten vor lau­fen­den Kame­ras den Welt­re­kord im Holz­ha­cken und ver­ewig­te sich im Guin­ness-Buch der Rekorde.

Bei der Deut­schen Meis­ter­schaft ist Dirk Braun heiß gehan­del­ter Favo­rit. Er setzt alles dar­an, sei­nen im Vor­jahr in Köln erwor­be­nen Titel als amtie­ren­der Deut­scher Meis­ter zu ver­tei­di­gen. Sein Trai­ning absol­viert er in den hei­mi­schen Wäl­dern und auf einem klei­nen Trai­nings­par­cours im Gar­ten. Ob Zug­sä­ge oder getun­te Hot Saw, mit oder ohne Motor-Power, Dirk Braun ist in allen Dis­zi­pli­nen gut. In der Dis­zi­plin Stock Saw ist er seit Ende letz­ten Jah­res sogar Welt­re­kord­hal­ter. In Win­ter­berg genießt er Heim­vor­teil : Sei­ne Fans wer­den zahl­reich sein und in enor­mer Laut­stär­ke anfeuern.

Die Zuschau­er erwar­tet bei der STIHL TIM­BER­SPORTS® Seri­es ein ech­tes Show­spek­ta­kel. Mus­kel­be­pack­te Män­ner, die in Minu­ten­schnel­le Klein­holz aus jedem noch so mas­si­ven Baum­stamm machen, und span­nen­de Duel­le befeu­ern die Stim­mung. Die zehn für die Deut­sche Meis­ter­schaft qua­li­fi­zier­ten Ath­le­ten mes­sen sich in den Dis­zi­pli­nen Under­hand Chop, Stan­ding Block Chop, Stock Saw, Sin­gle Buck, Spring­board und Hot Saw.

Nicht nur für das deut­sche Sai­son­fi­na­le im Sport­holz­fäl­len ist Win­ter­berg eine her­vor­ra­gen­de Kulis­se. Ganz­jäh­rig fin­den dort immer wie­der hoch­ka­rä­ti­ge Events statt, so Welt­meis­ter­schaf­ten und Welt­cups im Bob, Rodel und Ske­le­ton, Snow­board Welt­cup oder Euro­pas größ­tes Free­ri­de-Fes­ti­val, das Dirt Masters.

Beginn der Deut­schen Meis­ter­schaft ist 11.00 Uhr. Kar­ten sind im Vor­ver­kauf bei der Tou­rist-Infor­ma­ti­on Win­ter­berg und an der Tages­kas­se zu einem Preis von 10,00 EUR erhält­lich, Kin­der von 8 bis 12 Jah­ren zah­len 5,00 EUR. Kin­der unter 8 Jah­ren haben frei­en Eintritt.


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email