Dirk Wiese informiert: Amateurmusik im HSK neustarten!

Dirk Wiese informiert Amateurmusizierende gezielt über ihre Fördermöglichkeiten im NEUSTART-Programm für Chöre und Orchester

win­ter­berg-total­lo­kal: Hoch­sauer­land­kreis: Nach der schwie­ri­gen Zeit der Pan­de­mie fürch­ten vie­le Chö­re und Orches­ter das Aus. Mit einer digi­ta­len Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung will der hei­mi­sche SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dirk Wie­se Ama­teur­mu­si­zie­ren­de gezielt über ihre För­der­mög­lich­kei­ten im NEU­START-Pro­gramm für Chö­re und Orches­ter informieren.

Das NEU­START KUL­TUR-Pro­gramm der Bun­des­re­gie­rung wur­de ein­ge­rich­tet, um die Fol­gen der Coro­na-Pan­de­mie in der Kul­tur­bran­che abzu­fe­dern. In die­sem Zusam­men­hang erhielt der Bun­des­mu­sik­ver­band Chor und Orches­ter e.V. als mit­tel­aus­rei­chen­de Stel­le über 30 Mil­lio­nen Euro für die För­der­pro­gram­me NEU­START AMA­TEUR­MU­SIK und IMPULS. Nach zwei Coro­na-Jah­ren mit täg­lich ca. 1.400 Kon­zert-Aus­fäl­len ist der Bedarf beson­ders groß.

„Mit den För­der­mit­teln konn­ten 2021 bereits vie­le Pro­jek­te der Ver­ei­ne bei uns im HSK umge­setzt wer­den. Beson­ders freue ich mich, dass auch der Män­ner­chor aus Bri­lon dazu­ge­hört. Aber auch ande­re Ver­ei­ne im HSK pro­fi­tier­ten im ver­gan­ge­nen Jahr von die­sem Pro­gramm, denn mehr als 41.000 Euro an För­der­gel­der wur­den in unse­rer Regi­on aus­ge­schüt­tet. Bis Ende Juni 2023 ste­hen aber noch 2 Mil­lio­nen Euro an Mit­teln zur Ver­fü­gung. Nicht alle Ver­ei­ne wis­sen, wel­che För­der­mög­lich­kei­ten ihnen zuste­hen. Das möch­te ich unbe­dingt ändern und lade des­we­gen alle Ama­teur­mu­si­zie­ren­de aus unse­rer Regi­on zu einer exklu­si­ven Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung mit dem Kom­pe­tenz­netz­werk NEU­START AMA­TEUR­MU­SIK ein!“, erklärt Dirk Wie­se und freut sich auf eine rege Teilnahme.

Die Ver­an­stal­tung fin­det am Mon­tag, den 15.08.2022, um 18 Uhr via Zoom statt. Anmel­dung erfolgt per E‑Mail an dirk.​wiese.​wk@​bundestag.​de bis zum 11.08.2022. Im Anschluss wer­den die Zugangs­da­ten verschickt.

Der Bun­des­mu­sik­ver­band Chor & Orches­ter e.V. (BMCO) mit sei­nem eigens zur Wie­der­be­le­bung der Ama­teur­mu­sik ein­ge­rich­te­tem Kom­pe­tenz­netz­werk NEU­START AMA­TEUR­MU­SIK unter­stützt die Inter­es­sen der über 14 Mil­lio­nen Amateurmusiker*innen in Deutsch­land und wird über geziel­te Pro­jekt­för­de­run­gen in der Regi­on sowie alle offe­nen Fra­gen zu die­sem The­ma informieren.

Wei­te­res zum Pro­gramm NEU­START AMA­TEUR­MU­SIK und IMPULS gibt es vor­ab unter www​.bmco​.de/​u​e​b​e​r​s​i​c​h​t​-​f​o​e​r​d​e​r​p​r​o​g​r​a​mme.

Das Kom­pe­tenz­netz­werk NEU­START AMA­TEUR­MU­SIK ist zudem erreich­bar unter:

Tho­mas Kronenberger
Refe­rent für Pres­se- Lob­by- und Öffentlichkeitsarbeit
im Kompetenznetzwerk
NEU­START AMATEURMUSIK
des Bun­des­mu­sik­ver­band Chor & Orches­ter e.V.
c/​o BZVS e.V.
An der Schleu­se 7
66806 Ensdorf

Tel: 0151 22 30 52 10
E‑Mail: kronenberger@​bundesmusikverband.​de

 

Foto­credits: Mar­co Urban

Quel­le: Dirk Wie­se, MdB

 

Print Friendly, PDF & Email