Seelsorgekurs für Interessierte

Was ist eigentlich Seelsorge?

win­ter­berg-total­lo­kal: Soest: Wird dafür eine beson­de­re Qua­li­fi­ka­ti­on gebraucht? Was ist der Unter­schied zu Bera­tung und The­ra­pie? Und wie gelingt es, ein gutes Gespräch zu führen?

Mit die­sen Fra­gen beschäf­tigt sich das Basis­kurs-Modul „Seel­sor­ge und Beglei­tung“, zu dem die Evan­ge­li­sche Frau­en­hil­fe in West­fa­len in Koope­ra­ti­on mit der Evan­ge­li­schen Bil­dungs­stät­te für Dia­ko­nie und Gemein­de, Bethel, einlädt.

Vom 07. – 09. April 2022 erhal­ten Inter­es­sier­te die Mög­lich­keit unter Lei­tung von Pfar­re­rin Lind­traut Belth­le-Dru­ry und Dia­ko­nis­se Anja Water­böhr, sich mit Eigen­schaf­ten und Auf­ga­ben der Seel­sor­ge ver­traut zu machen, ihre bibli­schen und theo­lo­gi­schen Grund­la­gen ken­nen­zu­ler­nen und ers­te Schrit­te seel­sorg­li­cher Gesprächs­füh­rung aus­zu­pro­bie­ren. Auch für die eige­ne See­le wird gesorgt durch das wohl­tu­en­de Ambi­en­te und die gute Ver­pfle­gung in der TAGUNGS­STÄT­TE SOEST. Die Tagungs­kos­ten betra­gen 143,00 € inkl. Ver­pfle­gung. Über­nach­tun­gen sind zubuchbar.

Infor­ma­ti­on und Anmel­dung bei: Evan­ge­li­sche Frau­en­hil­fe in West­fa­len e.V., Post­fach 13 61, 59473 Soest, Tele­fon: 02921 371–230, e‑Mail: pittke@​frauenhilfe-​westfalen.​de, www​.frau​en​hil​fe​-bil​dung​.de.

Quel­le: Evan­ge­li­sche Frau­en­hil­fe in West­fa­len e.V.

Print Friendly, PDF & Email