Versuchter Überfall auf ein Geschäft

Blaulicht-Nachrichten: Versuchter Überfall auf ein Geschäft

win­ter­berg-total­lo­kal: Schmal­len­berg. Am Frei­tag, 21.10.2016, 18:38 Uhr, beab­sich­tig­te eine 41-jäh­ri­ge Mit­ar­bei­te­rin der Tele­kom-Filia­le in der West­stra­ße nach Laden­schluss das Wohn-/Ge­schäfts­haus über die hin­te­re Büro­tür des Trep­pen­hau­ses zu verlassen.

Beim Öff­nen der Zugangs­tür stand plötz­lich eine männ­li­che Per­son mit einer Pis­to­le bewaff­net vor ihr. Gedan­ken­schnell ver­schloss die die 41-Jäh­ri­ge wie­der die Tür und ver­stän­dig­te sofort die Poli­zei. Bis­he­ri­ge Fahn­dungs­maß­nah­men ver­lie­fen nega­tiv. Nach vor­lie­gen­den Erkennt­nis­sen gelang­te der bis­lang unbe­kann­te Täter über die unge­si­cher­te Haupt­ein­gangs­tür des Gebäu­des in das Trep­pen­haus. Die­se ist rechts­sei­tig des Hau­ses an der Zufahrt in Rich­tung Post­stra­ße gele­gen. Der Mann flüch­te­te ohne gespro­chen zu haben aus dem Gebäu­de in noch nicht geklär­te Rich­tung und wird wie folgt beschrie­ben: 175 bis 180 cm groß, dun­kel­grü­nes Sweat­shirt, des­sen Kapu­ze über ein dunk­les Base­cap ohne Auf­schrift gezo­gen. Das Gesicht des Man­nes war mit einem dunk­len Netz verschleiert.

Hin­wei­se wer­den an die Kri­mi­nal­po­li­zei in Mesche­de erbeten.

Quel­le: Poli­zei HSK

Print Friendly, PDF & Email