POL-HSK : Festnahme nach Drogenhandel

Print Friendly, PDF & Email
Zu insgesamt vier Festnahmen kam es am Donnerstagmorgen in Arnsberg und Sundern.

win­ter­berg-total­lo­kal : Hin­ter­grund waren Durch­su­chun­gen von drei Woh­nun­gen im Zusam­men­hang mit Dro­gen­han­del. Bereits meh­re­re Wochen lie­fen die Ermitt­lun­gen gegen einen 38-jäh­ri­gen Mann aus Arns­berg, eine 44-jäh­ri­ge Frau aus Arns­berg, einen 30-jäh­ri­gen Mann aus Arns­berg und einen 38-jäh­ri­gen Mann aus Sun­dern.

Am Don­ners­tag erfolg­ten die Dur­su­chun­gen. Ins­ge­samt konn­ten die Ermitt­ler drei Kilo­gramm Amphet­amin, 500 Gramm Mari­hua­na, 120 Gramm MDMA, diver­se Waf­fen und Spei­cher­me­di­en sicher­stel­len.

Alle Tat­ver­däch­ti­gen wur­den fest­ge­nom­men. In der Woh­nung des 38-jäh­ri­gen Arns­ber­ger wur­de eine Dro­gen­kü­che ent­deckt. Die 44-Jäh­ri­ge, der 30-Jäh­ri­ge und der 38-jäh­ri­ge Sun­derner wur­den nach den poli­zei­li­chen Maß­nah­men ent­las­sen. Der 38-jäh­ri­ge Arns­ber­ger wird heu­te im Lau­fe des Tages dem Haft­rich­ter vor­ge­führt.

Ori­gi­nal-Con­tent von : Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hoch­sauer­land­kreis, über­mit­telt durch news aktu­ell


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen