win­ter­berg-total­lo­kal : Für uns alle ist das eine neue, noch nie dage­we­se­ne Situa­ti­on. Trotz die­ses Stres­ses küm­mern wir uns wei­ter sehr enga­giert um die uns anver­trau­ten Men­schen. Genau eben um die Per­so­nen, die die wesent­li­chen Risi­ko­grup­pen sind.

Vie­len Dank, dass wir in die­ser schwe­ren Zeit zusam­men­ste­hen und die­se Her­aus­for­de­rung gemein­sam meis­tern. Vie­len Dank auch den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, deren Ein­rich­tung geschlos­sen wur­de und die jetzt woan­ders aus­hel­fen. Dan­ke den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen für ihr Ver­ständ­nis, die wegen der Schlie­ßung jetzt aktu­ell Zuhau­se sind, obwohl sie sich ger­ne mit gro­ßem Enga­ge­ment in die Arbeit ein­brin­gen wür­den.

Vie­len Dank Ihnen allen, den Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen in unse­ren Ein­rich­tun­gen und Diens­ten, in den Bera­tungs­stel­len, in den Pro­jek­ten und in der Ver­wal­tung. Hut ab vor Ihrem Enga­ge­ment !

Wir sind sehr stolz auf Sie, genau jetzt für die Men­schen da zu sein und ihre Ver­sor­gung sicher­zu­stel­len !

Wir möch­ten hier­mit ein­fach ein­mal per­sön­lich Dan­ke sagen :

  • Dan­ke, dass Sie in den Ein­rich­tun­gen und Diens­ten “die Stel­lung hal­ten”.
  • Dan­ke, dass Sie die Men­schen und Ihren Ver­band unter­stüt­zen.
  • Dan­ke, dass Sie alles dafür tun, dass wir die Ver­sor­gung unse­rer Pati­en­ten, Kli­en­ten, Gäs­te und Bewohner*innen mit gewohn­ter Pro­fes­sio­na­li­tät und mit gro­ßem Herz auf­recht­erhal­ten kön­nen.
  • Dan­ke, dass Sie sich so orga­ni­sie­ren, dass wir uns jeden Tag auf die neu­en Anfor­de­run­gen, die der­zeit manch­mal Nachts aus Düs­sel­dorf “ein­flie­gen”, ein­stel­len kön­nen.
  • Dan­ke, auch für Ihr Ver­ständ­nis, wenn man­ches momen­tan noch man­ches unklar ist.

Irgend­wann wird auch der Tag kom­men, an dem wir zusam­men auf die gegen­wär­ti­ge Coro­na-Pan­de­mie zurück­bli­cken. Der Tag X, an dem wir sagen : Wir haben zusam­men unser Bes­tes gege­ben. In der Gewiss­heit, dass wir für­ein­an­der in die­ser Kri­se da waren, auf­ein­an­der geschaut haben, auch wenn wir uns für eine Zeit lang ein­an­der nicht mehr die Hand geben konn­ten.

Gemein­sam wer­den wir die­se schwie­ri­ge Situa­ti­on bestehen ! Es wird ver­mut­lich in den nächs­ten Wochen und Mona­ten noch nicht alles so rund lau­fen wie im nor­ma­len All­tags­ge­schäft, aber es wird uns gelin­gen, gemein­sam durch die­se Zeit zu kom­men.

Wir möch­ten uns auch im Namen der Fach­be­reichs- und Ein­rich­tungs­lei­tun­gen und dem Team-Kri­sen­stab bei Ihnen für Ihre Unter­stüt­zung bedan­ken.

Wei­ter­hin Ihnen alles Gute, pas­sen Sie auf sich und Ihre Lie­ben auf und blei­ben Sie gesund !

VIE­LEN DANK auch im Namen von Marek Konietz­ny.