Programm für die ganze Familie beim Hochsommer-Highlight in Willingen und Winterberg

Winterberg-Totallokal : Von Singen bis Wandertouren : Hochheidetag setzt Landschaftsjuwel in Szene

win­ter­berg-total­lo­kal : Bizar­re Krüp­pel­kie­fern und krum­me Bir­ken prä­gen die Land­schaft der Hoch­hei­de zwi­schen Wil­lin­gen und Win­ter­berg. Wachol­der­bü­sche, Grä­ser, Moo­se und Hei­de­kraut wach­sen, soweit das Auge reicht. Dazwi­schen lie­gen dicke Find­lin­ge, und im Hin­ter­grund schim­mern bläu­li­che Gebirgs­zü­ge. Der drit­te Hoch­hei­de­tag am 11. August setzt die berü­ckend schö­ne Land­schaft in Sze­ne.

Ihre Geschich­te führt Jahr­hun­der­te zurück. Frü­he­re Buchen­wäl­der fie­len dem Abhol­zen zum Opfer, um den Berg­bau vor­an zu trei­ben. Infol­ge­des­sen brei­te­ten sich auf den Berg­kup­pen Hei­desträu­cher aus. Die Kul­tur­land­schaft ist heu­te sel­ten gewor­den. Umso acht­sa­mer gehen Natur­lieb­ha­ber mit ihr um. Um die­se Land­schaft gebüh­rend in Sze­ne zu set­zen und die Beson­der­hei­ten erleb­bar zu machen, orga­ni­sie­ren ver­schie­de­ne Akteu­re all­jähr­lich den Hoch­hei­de­tag. Die Akteu­re sind unter ande­rem die Tou­rist-Infor­ma­tio­nen Win­ter­berg und Wil­lin­gen„ der Natur­park Die­mel­see, der Ver­kehrs­ver­ein Nie­ders­feld e.V., Uplän­der Gebirgs­ver­ein e.V. Wil­lin­gen.

Hei­de­blü­te erle­ben

Der Anblick der bizar­ren Land­schaft in den natur­ge­schütz­ten Höhen­la­gen des Hoch­sauer­lan­des fas­zi­niert die Men­schen nach wie vor. Rar sind sie gewor­den, die Hoch­hei­de­flä­chen. Umso mehr ein Grund, sie mit dem Hoch­hei­de­tag in Sze­ne­zu set­zen. Bei vie­len Aktio­nen erle­ben Gäs­te die Sze­ne­rie, die im Hoch­som­mer in vol­ler lila Blü­te steht, mit allen Sin­nen.

Bie­nen­stand trifft Wald­schu­le

Auf­takt ist eine Stern­wan­de­rung bis nach Nie­ders­feld. Dort oben, inmit­ten des Schatz­käst­chens von Mut­ter Natur, war­ten den gan­zen Tag lang vie­le Aktio­nen. Unter ande­rem gibt der Lehr­bie­nen­stand Infos zum so wich­ti­gen Insek­ten­schutz, und die Rol­len­de Wald­schu­le der Kreis­jä­ger­schaft prä­sen­tiert hei­mi­sche Tier­ar­ten. Kids bas­teln Woll­scha­fe : Die Ori­gi­na­le sind die natür­li­chen „Rasen­mä­her“ der Hoch­hei­de.

Got­tes­dienst und Kaf­fee­klatsch

Kräf­tig schal­len die Stim­men der Teil­neh­mer beim Her­den­sin­gen über die Hei­de. Spi­ri­tu­ell wird’s  danach beim öku­me­ni­schen Got­tes­dienst in frei­er Natur. Ab Mit­tag ent­de­cken Gäs­te die Umge­bung bei unter­schied­lich kon­zi­pier­ten The­men­wan­de­run­gen.

Teil­neh­men kann jeder, vom Kind bis zum Seni­or. Gäs­te, die nicht gut zu Fuß sind, nut­zen gra­tis das Wan­der­Ta­xi. Das Begleit­pro­gramm ist kos­ten­frei. Info : www​.hoch​hei​de​tag​.de

Ver­an­stal­tungs­hö­he­punk­te in Wil­lin­gen
22.6.                           7. VIVA Wil­lin­gen
11. bis 14.7.                4. Bike Week Wil­lin­gen (Har­ley-Tref­fen)
27.7.                           Nie­der­län­di­sche Down­hill-Meis­ter­schaft
11.8.                           Hoch­hei­de­tag
17.8.                           4. Schla­ger­stern
25.8.                           Alp­horn­mes­se

Quel­le : Susan­ne Schul­ten, Tou­rist-Infor­ma­ti­on Wil­lin­gen

 

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen