DRK Kreisverband stellt Übungsspiel zur Katastrophenvorsorge vor

DRK Kreisverband stellt Übungsspiel zur Katastrophenvorsorge vor

Der Kreis­rot­kreuz­lei­ter des DRK-Kreis­ver­bands Arns­berg, Bernd Hauk, hat jetzt im Rah­men eines Besu­ches bei der Bezirks­re­gie­rung Arns­berg das im DRK-Lan­des­ver­band West­fa­len-Lip­pe ent­wi­ckel­te Brett­spiel „Kata­stro­phen! Wer klü­ger ist sorgt vor“ an Regie­rungs­prä­si­dent Hein­rich Böcke­lühr übergeben.

Im gemein­sa­men Gespräch zwi­schen Regie­rungs­prä­si­dent Hein­rich Böcke­lühr und dem Lei­ter des DRK Kreis­ver­ban­des Arns­berg, Bernd Hauk, wur­de die Rele­vanz der indi­vi­du­el­len Kata­stro­phen­vor­sor­ge inner­halb der Bevöl­ke­rung the­ma­ti­siert und her­aus­ge­stellt, wie das Brett­spiel die­se The­men auf­greift und behandelt.

Bis zu sechs Spie­le­rin­nen und Spie­ler kön­nen sich dabei ver­schie­de­nen Kata­stro­phen­sze­na­ri­en stel­len und nur, wer alle 12 Maß­nah­men­chips gesam­melt hat und wie­der sicher in sei­ner Schutz­un­ter­kunft ange­kom­men ist, gewinnt. Spie­le­risch kön­nen Men­schen aller Alters­grup­pen auf die­se Wei­se an die The­ma­tik her­an­ge­führt und sen­si­bi­li­siert wer­den. So ist nicht nur der Spaß- son­dern auch der Lern­fak­tor gesi­chert. Die aktu­el­le Auf­la­ge umfasst 100 Exem­pla­re, die inner­halb der vier Hoch­was­ser­stand­or­te (Arns­berg, Hagen, Mär­ki­scher Kreis und Wit­ten) und dem DRK-Lan­des­ver­band West­fa­len-Lip­pe glei­cher­ma­ßen auf­ge­teilt wur­den. Aus­ge­ge­ben wur­den sie an Rotkreuzeinrichtungen,

öffent­li­che Ein­rich­tun­gen wie Biblio­the­ken, Schu­len, Jugend­treffs, Senio­ren­be­geg­nungs­stät­ten sowie Einzelpersonen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Spiel kön­nen auch auf der Home­page des DRK-Lan­des­ver­bands West­fa­len-Lip­pe unter https://​www​.drk​-west​fa​len​.de/​a​n​g​e​b​o​t​e​/​b​e​v​o​e​l​k​e​r​u​n​g​s​s​c​h​u​t​z​-​u​n​d​-​r​e​t​t​u​n​g​/​k​a​t​a​s​t​r​o​p​h​e​n​v​o​r​b​e​u​g​u​n​g​/​d​r​k​-​g​e​s​e​l​l​s​c​h​a​f​t​s​s​p​i​e​l​-​k​a​t​a​s​t​r​o​p​h​e​n​-​w​e​r​-​k​l​u​e​g​e​r​-​i​s​t​-​s​o​r​g​t​-​v​o​r​.​h​tml ein­ge­se­hen werden.

 

______________________

 

Bild: Regie­rungs­prä­si­dent Hein­rich Böcke­lühr (links), Bernd Hauk, Lei­ter des DRK Kreis­ver­ban­des Arns­berg (rechts)

 

Quel­le: Bezirks­re­gie­rung Arns­berg – Pressestelle

Foto­credits: DRK

 

Print Friendly, PDF & Email