Dirk Wiese informiert über Förderprogramm „Schulhofträume“

Dirk Wiese dazu: „Das Förderprogramm „Schulhofträume“ gibt es nun schon zum vierten Mal

Noch bis zum 31. März kön­nen sich Schu­len deutsch­land­weit für das För­der­pro­jekt „Schul­hof­träu­me“ bewer­ben. Das För­der­pro­jekt , initi­iert vom Deut­schen Kin­der­hilfs­werks, ROSS­MANN und Proc­ter & Gam­ble, umfasst ins­ge­samt 100.000€, ver­teilt auf 15 Pro­jek­te. Das Pro­gramm soll Schu­len bei der Sanie­rung und Umge­stal­tung von moder­ni­sie­rungs­be­dürf­ti­gen Außen­be­rei­chen, hin zu natur­na­hen Schul­hö­fen und „grü­nen Klas­sen­zim­mern“, unterstützen.

Der hei­mi­sche Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dirk Wie­se dazu: „Das För­der­pro­gramm „Schul­hof­träu­me“ gibt es nun schon zum vier­ten Mal. Bis zum 31. März 2023 kön­nen Schü­lerinnen, Ver­ei­ne, Eltern­in­itia­ti­ven, Schu­len oder auch Kom­mu­nen ihre Bewer­bung für die Akti­on “Schul­hof­träu­me” online über die För­der­da­ten­bank ein­rei­chen. Mit 260 Bewer­bun­gen war die letz­te Run­de des Pro­gramms ein vol­ler Erfolg. Daher wür­de ich mich umso mehr über Bewer­bun­gen aus dem Hoch­sauer­land­kreis freuen.“

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Inter­es­sier­te aus der Web­site des Deut­schen Kinderhilfswerks.

___________________

Quel­le: Hen­drik Bün­ner / Dirk Wie­se, MdB, Wahl­kreis­bü­ro Meschede
Foto­credit: ©Dirk Wiese

Print Friendly, PDF & Email