Freiwillige Feuerwehr der Stadt Brilon : Samstagabend (28.01.2023) Verkehrsunfall auf der Hoppecker Straße

Die Feuerwehr Brilon wurde am Samstagabend (28.01.2023) zu einem Verkehrsunfall auf der Hoppecker Straße oberhalb des Krankenhauses alarmiert.
Im Bereich der Kur­ven am Höls­ter­loh war gegen 22:30 Uhr ein PKW von der Fahr­bahn abge­kom­men und mit der Leit­plan­ke und einem Baum kol­li­diert. In der Erst­mel­dung wur­de eine ein­ge­klemm­te Per­son gemel­det. Der 18-jäh­ri­ge Fah­rer des PKW wur­de bereits vor Ein­tref­fen der Feu­er­wehr befreit und vom Ret­tungs­dienst schwer ver­letzt ins Kran­ken­haus eingeliefert.
Die Feu­er­wehr leuch­te­te die Unfall­stel­le zur Unfall­auf­nah­me aus und räum­te Trüm­mer­tei­le von der Fahr­bahn. Dane­ben wur­den aus­lau­fen­de Betriebs­mit­tel auf­ge­nom­men. 19 Feu­er­wehr­leu­te waren 1 ½ Stun­den im Ein­satz. Zur Höhe des Sach­scha­dens lie­gen der Feu­er­wehr kei­ne Anga­ben vor. Die Hoppe­cker Stra­ße war bis 0:00 Uhr voll gesperrt.

Quel­le: Mar­cus Ban­ge, Pres­se­spre­cher, Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr der Stadt Brilon
Foto­credits: Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr der Stadt Brilon

Print Friendly, PDF & Email