Faszinierende Einblicke hinter die Schlossmauern - Lichterführung für Erwachsene und Familien mit Kindern am Freitag, 3. Februar in der Wewelsburg – Winterberg-totallokal.de

Faszinierende Einblicke hinter die Schlossmauern – Lichterführung für Erwachsene und Familien mit Kindern am Freitag, 3. Februar in der Wewelsburg

Zum letzten Mal in diesem Winter lädt das Kreismuseum Wewelsburg am Freitag, den 3. Februar, zur beliebten Lichterführung durch das Historische Museum ein

Schon bei Tages­licht ist die Wewels­burg ein fas­zi­nie­ren­der Ort. Beson­ders geheim­nis­voll wird der Blick hin­ter die Schloss­mau­ern jedoch dann, wenn die Son­ne am Hori­zont bereits unter­ge­gan­gen ist. Zum letz­ten Mal in die­sem Win­ter lädt das Kreis­mu­se­um Wewels­burg klei­ne und gro­ße Gäs­te am Frei­tag, den 3. Febru­ar, zur belieb­ten Lich­ter­füh­rung durch das His­to­ri­sche Muse­um des Hoch­stifts Pader­born ein. Abschal­ten vom All­tag und ein­tau­chen in eine Welt von Licht und Schat­ten : Bei dem Muse­ums­rund­gang durch die dunk­le Wewels­burg spürt man ganz indi­vi­du­ell Käl­te, Licht und Wär­me. Für Fami­li­en mit Kin­dern ab acht Jah­ren star­tet die Füh­rung um 17.30 Uhr. Um 19.30 Uhr kön­nen Erwach­se­ne die impo­san­te Wewels­burg im Dun­keln erleben.

Wie selbst­ver­ständ­lich ist es heu­te, bei Dun­kel­heit das Licht und in der kal­ten Jah­res­zeit die Hei­zung ein­zu­schal­ten ? Was aber haben in gerau­mer Vor­zeit die Men­schen getan, als es die­se tech­ni­schen Errun­gen­schaf­ten noch nicht gab ? Wie leb­ten sie ohne Tages­licht und elek­tri­schen Strom ? Erhel­len­de Ant­wor­ten kennt das Muse­ums­päd­ago­gen-Team und der Schmid. In der Blei­wä­scher Schmie­de schürt er kräf­tig die Koh­len. Wer mag, ver­sucht sich selbst ein­mal an Ham­mer und Blasebalg.

Auch bie­tet die Füh­rung den Zeit­rei­sen­den einen Ein­blick in das ärm­li­che und har­te Leben der Hand­wer­ker jener Zeit. Arbeits­ver­trä­ge mit gere­gel­ten Arbeits­zei­ten ? Weit gefehlt : Schus­ter­ku­geln aus Glas, mit Was­ser gefüllt, ermög­lich­ten es dem Schus­ter, bei zen­trier­tem Licht die Nacht durchzuarbeiten.

Taschen­lam­pen soll­ten unbe­dingt mit­ge­bracht wer­den. Die Füh­rung dau­ert jeweils ca. 1,5 Stunden.Die Teil­nah­me kos­tet pro Per­son : Rund­gang für Fami­li­en mit Kin­dern (von 8 bis 12 Jah­ren) 2 Euro, Füh­rung für Erwach­se­ne (ab 13 Jah­ren) 3 Euro. Kar­ten kann man bequem und ein­fach online unter wewels​burg​.de erwerben.

Bild­un­ter­zei­len :

Wewels­burg Lich­ter­füh­rung im Bericht : Die Wewels­burg im Spiel von Licht und Schat­ten : Auch die sakra­le Kunst des Barock und Roko­ko kann im Rah­men der letz­ten Lich­ter­füh­rung in die­ser Sai­son erkun­det wer­den. Foto : Lina Loos © Kreis­mu­se­um Wewelsburg

Wewels­burg Lich­ter­füh­rung Titel : In der Blei­wä­scher Schmie­de kann wäh­rend der Lich­ter­füh­rung Hand ange­legt wer­den. Foto : Lina Loos © Kreis­mu­se­um Wewelsburg

 

Print Friendly, PDF & Email