Stephan-Pieper: Wir sind auf einem guten Weg – Es geht in Winterberg mit der nächsten hochkarätigen Veranstaltung nahtlos weiter

21 Nationen bei IBSF Junioren-WM Bob & Skeleton.  Stephan-Pieper: Wir sind auf einem guten Weg

Win­ter­berg. (ske) Nach dem BMW IBSF Welt­cup Bob & Ske­le­ton pre­sen­ted by VELTINS geht es in Win­ter­berg mit der nächsten hochkarätigen Ver­an­stal­tung naht­los wei­ter. Vom 13. bis 15. Janu­ar 2023 rich­ten das Sport­zen­trum Win­ter­berg (SZW) und der BSC Win­ter­berg die IBSF Junio­ren-Welt­meis­ter­schaf­ten Bob & Ske­le­ton aus. „Nach dem Welt­cup ist die Junio­ren-WM der zwei­te Teil der Gene­ral­pro­be für die IBSF Welt­meis­ter­schaf­ten Bob & Ske­le­ton 2024“ sagt SZW-Geschäftsführer Ste­phan Pie­per. „Der ers­te Teil der Gene­ral­pro­be hat her­vor­ra­gend geklappt. Unser Dank gilt dem Team des BSC Win­ter­berg, der Bahn­crews sowie dem Roten Kreuz und der Feu­er­wehr, die eben­falls seit Jah­ren verlässliche Part­ner sind. Wir sind auf einem guten Weg.“

Für Chris­ti­an Fried­rich (BSC Win­ter­berg), ist es wich­tig, dass „wir jetzt vier­zehn Tage mit Orga­ni­sa­ti­on, Trai­ning und Wett­kampf im Ein­satz sind, exakt wie bei der WM in einem guten Jahr. Wir sind für die Junio­ren-WM gut vorbereitet.“

Bei der Junio­ren-WM an die­sem Wochen­en­de sind ins­ge­samt 21 Natio­nen ver­tre­ten. Bei den Ske­le­to­nis star­ten vor­aus­sicht­lich 42 Schlit­ten (Männer 22, Damen 20). Im Zwei­er­bob der Männer sind es 17, bei den Vie­rer­bobs 10. Bei den Damen sind 13 Schlit­ten für den Zwei­er­bob gemel­det, für den Mono­b­ob 16.

Für den Bob- und Schlit­ten­ver­band für Deutsch­land (BSD) gehen fol­gen­de Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten an den Start: Im Ske­le­ton sind Han­nah Nei­se, Vik­to­ria Han­so­va, Han­na Staub sowie Lukas Nyd­eg­ger, Ced­ric Ren­ner und Lud­wig Mann­hardt gemel­det. Das Bob-Auf­ge­bot des BSD: Lena Böhmer, Char­lot­te Can­drix, Dia­na Filipszki, Mau­re­en Zim­mer sowie Adam Amm­our, Maxi­mi­li­an Ill­mann, Nico Semm­ler, Lau­rin Zern und Hans-Peter Hannighofer.

Die Eröffnungsfeier fin­det am Don­ners­tag, dem 12. Janu­ar 2023, ab 18:30 Uhr im Ziel­be­reich der VELTINS-Eis­Are­na statt und kann im Live­stream über den You­Tube Kanal der VELTINS-Eis­Are­na ver­folgt werden.

Der Ein­tritt für die WM-Ren­nen star­tet bei 10 Euro. Kin­der bis 12 Jah­ren haben frei­en Ein­tritt. Die Ren­nen sind auch auf BSD-TV, Sport­deutsch­land. TV und auf dem You­tube-Kanal der VELTINS-Eis­Are­na live zu sehen.

Zeit­plan (Änderungen möglich)

Frei­tag, 13. 1. 2023: 11.00 Uhr Ske­le­ton Damen, 14.00 Uhr Ske­le­ton Herren.
Sams­tag, 14. 1. 2023: 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr Mono­b­ob Damen und Zwei­er­bob Herren.
Sonn­tag, 14. 1. 2023: 10.00 bis 12.30 Uhr Zwei­er­bob Damen und Vie­rer­bob Herren.

 

Bild­nach­weis: Max Ill­mann, Spur­bob, Win­ter­berg,  ©Viesturs
Quel­le: i.A. Lui­sa Met­te, VELTINS-Eis­Are­na, Winterberg

 

Print Friendly, PDF & Email