Das Dorf Oradour-sur-Glane – Öffentliche Führung durch die Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg

Öffentliche Führung am Sonntag, 8. Januar, durch die Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945

Gäs­te der Wewels­burg kön­nen am Sonn­tag, den 8. Janu­ar die Dau­er­aus­stel­lung „Ideo­lo­gie und Ter­ror der SS“ ken­nen­ler­nen. Eine öffent­li­che Füh­rung star­tet um 15 Uhr. Treff­punkt ist das Ein­gangs­foy­er im ehe­ma­li­gen Wach­ge­bäu­de am Vor­platz der Wewelsburg.

Der Rund­gang führt durch die his­to­ri­schen Räu­me des ehe­ma­li­gen Wach­ge­bäu­des, in denen die Aus­stel­lung auf einer Flä­che von 850 Qua­drat­me­tern die loka­le Geschich­te der SS in der Wewels­burg und des hie­si­gen Kon­zen­tra­ti­ons­la­gers in eine umfang­rei­che Gesamt­dar­stel­lung der Schutz­staf­fel ein­bet­tet. Die Füh­rung beinhal­tet eben­so die Besich­ti­gung der im Nord­turm der Wewels­burg befind­li­chen, in NS-Archi­tek­tur erhal­te­nen Räu­me. Die Muse­ums­päd­ago­gen infor­mie­ren sowohl über die loka­len Ereig­nis­se in Wewels­burg als auch über die euro­päi­schen Dimen­sio­nen der SS-Aktivitäten.

Wäh­rend des Rund­gangs sto­ßen die Besu­che­rin­nen und Besu­cher auf ein rie­si­ges Wand­bild, eine Luft­auf­nah­me des süd­fran­zö­si­schen Ortes Ora­dour-sur-Gla­ne. Das Bild zeigt das Dorf nach der Zer­stö­rung durch Sol­da­ten der Waf­fen-SS am 10. August 1945.

Bei der Dau­er­aus­stel­lung „Ideo­lo­gie und Ter­ror der SS“ han­delt es sich um die ein­zi­ge musea­le Gesamt­dar­stel­lung der Geschich­te und Ver­bre­chen der SS. Inhalt­lich endet die Aus­stel­lung nicht 1945, son­dern beleuch­tet unter ande­rem die Auf­ar­bei­tung des SS-Ter­rors nach dem Krieg, die heu­ti­ge Rezep­ti­on des his­to­ri­schen Ortes Wewels­burg und das Nach­kriegs­le­ben von Tätern und Opfern.

Die öffent­li­che Füh­rung dau­ert rund 2 Stun­den. Die Teil­nah­me kos­tet pro Per­son 3 €. Kar­ten kann man vor Ort oder online unter wewels​burg​.de erwer­ben. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:www​.wewels​burg​.de.

Bild: Luft­auf­nah­me des Ortes Ora­dour-sur-Gla­ne in der Erin­ne­rungs- und Gedenk­stät­te Wewels­burg 1933 – 1945 (Foto: Lina Loos ©Kreis­mu­se­um Wewelsburg)

Quel­le: L. Laven, Pres­se- und Öffentlichkeitsarbeit

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email