Schulabschluss und was dann? – Fragen über Fragen, die Schülerinnen und Schüler danach beschäftigen – Digitaler Bildungsnavigator weist den Weg

Schulabschluss und was dann? – Fragen über Fragen, die Schülerinnen und Schüler danach beschäftigen – Digitaler Bildungsnavigator weist den Weg
Hoch­sauer­land­kreis. „Ich inter­es­sie­re mich für Hand­werk, Spra­chen, Wirt­schaft. Wel­che Wege ste­hen mir da offen? Kann ich mir ein Stu­di­um über­haupt leis­ten oder wür­de eine Aus­bil­dung viel bes­ser zu mir pas­sen?“ Der Schul­ab­schluss steht bevor oder ist bereits geschafft und dann kom­men sie: Fra­gen über Fra­gen, die Schü­le­rin­nen und Schü­ler danach beschäf­ti­gen – wei­ter zur Schu­le, in einen der vie­len Bil­dungs­gän­ge der Berufs­kol­legs? – oder doch in einen Aus­bil­dungs­be­ruf in dua­ler Aus­bil­dung star­ten oder ein (dua­les) Stu­di­um begin­nen? – Viel­leicht doch erst ein­mal ein Frei­wil­li­gen­jahr oder ins Ausland?
Da Ent­schei­dun­gen für den pas­sen­den Anschluss nach dem Abschluss nicht leicht sind, hält die Kom­mu­na­le Koor­di­nie­rungs­stel­le des Hoch­sauer­land­krei­ses mit dem digi­ta­len Bil­dungs­we­ge­navi­ga­tor (BIWE­N­AV) ein neu­es Ange­bot vor:
Unter www​.biwe​naw​-hsk​.de fin­den sich gebün­delt Ant­wor­ten zur Beruf­li­chen Ori­en­tie­rung für Jugend­li­che und jun­ge Erwachsene.
Aus­ge­hend vom aktu­el­len Schul­ab­schluss kön­nen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler direkt die Bil­dungs­we­ge erken­nen und aus­wäh­len, die ihnen mit ihrem Abschluss im Hoch­sauer­land­kreis als nächs­ten Schritt offen­ste­hen. Nach Inter­es­sen sor­tiert, navi­giert der BIWE­N­AV zu kon­kre­ten Aus­bil­dungs­zie­len. Beson­ders hilf­reich ist der BIWE­N­AV mit sei­ner Navi­gie­rung auch, wenn Schü­le­rin­nen und Schü­ler noch nicht wis­sen, wel­chen Bil­dungs­weg sie ein­schla­gen möch­ten („Bera­tung“, „Ent­schei­dungs­hil­fen“, „Beruf­li­che Inspirationen“).
Der BIWE­N­AV bie­tet auch Vide­os, die erklä­ren und damit die Ent­schei­dung unter­stüt­zen. „Wie finan­zie­re ich mein Stu­di­um?“ – „Dua­le oder schu­li­sche Aus­bil­dung?“ „Aus­lands­auf­ent­halt – was muss ich wis­sen?“ lau­ten hier die Themen.
Und der BIWE­N­AV kann noch mehr: Mit sei­nen kom­pak­ten Fea­tures, einer „Plus-Funk­ti­on“ und Info­käs­ten erläu­tert er kom­pakt die Fach­be­grif­fe des Bildungssystems.
Und was die dua­le Aus­bil­dung angeht, so zeigt der BIWE­N­AV deren gro­ße Stär­ke auf – die vie­len Kar­rie­re­mög­lich­kei­ten, die es in der dua­len Aus­bil­dung gibt, bei­spiels­wei­se mit dem Erwerb höhe­rer Schul­ab­schlüs­se, Berufs­Ab­itur oder Meis­ter­ti­tel. Der BIWE­NE­AV kann glei­cher­ma­ßen am PC, Tablet und Smart­phone genutzt werden.
Rück­fra­gen an: Kom­mu­na­le Koor­di­nie­rungs­stel­le Hoch­sauer­land­kreis, Phil­ipp Kun­le, Tel: 02931÷94−4127, kaoa@​hochsauerlandkreis.​de
Hin­ter­grund: Der Bil­dungs­we­ge­navi­ga­tor ist ein lang­jäh­rig erprob­tes und prä­mier­tes Pro­jekt der Stadt Düs­sel­dorf. Auf­grund der vie­len posi­ti­ven Erfah­run­gen von Schu­len, Berufs­be­ra­tung und Schü­le­rin­nen und Schü­lern hat die Kom­mu­na­le Koor­di­nie­rung im Hoch­sauer­land­kreis kur­zer­hand die­ses Erfolgs-Online-Tool auch für die Jugend­li­chen unse­rer Regi­on über­nom­men, um mehr Trans­pa­renz in die Bil­dungs­we­ge im Hoch­sauer­land­kreis zu bringen.
Dazu Schul­amts­di­rek­tor Jochen Mül­ler: „Der BIWE­N­AV-HSK ist das Ergeb­nis einer inter­dis­zi­pli­nä­ren Zusam­men­ar­beit, bei der eine breit ange­leg­te, groß­ar­ti­ge Ver­net­zung im Bereich der Beruf­li­chen Ori­en­tie­rung gelun­gen ist.“

 

Quel­le: J.Uhl, Pres­se­stel­le Hoch­sauer­land­kreis, Mar­tin Reu­ther (V.i.S.d.P.) Meschede
Foto­credit: Ado­be­Stock 328012862 Brisystem

 

 

Print Friendly, PDF & Email