Adventsaktion des Forstbetriebes der Stadt Winterberg – Holzrohlinge für Nikolausgesichter liegen am Samstag, 03.12.2022 an fünf Stellen im Stadtgebiet Winterberg aus

Adventsaktion des Forstbetriebes der Stadt Winterberg – Holzrohlinge für Nikolausgesichter liegen am Samstag, 03.12.2022 an fünf Stellen im Stadtgebiet Winterberg aus

 

Win­ter­berg. Das War­ten auf den Niko­laus­tag kön­nen sich die Kin­der im Stadt­ge­biet Win­ter­berg auch in die­sem Jahr durch eine weih­nacht­li­che Bas­te­lei ver­kür­zen. Damit dabei der Duft des Wal­des in die hei­mi­schen Wohn­zim­mer kommt, star­tet der Win­ter­ber­ger Forst­be­trieb am 03.12.2022 sei­ne Advents­ak­ti­on und legt an fünf Stel­len im Stadt­ge­biet Win­ter­berg Holz­roh­lin­ge zum Bas­teln für Kin­der aus. Mit etwas Geschick und Fan­ta­sie kön­nen aus den Holz­stü­cken Niko­laus­ge­sich­ter ent­ste­hen. Der Forst­be­trieb wird die Roh­lin­ge so ver­tei­len, dass sie am Sams­tag, 3.12.2022 ab 10.00 Uhr an fol­gen-den Stel­len ausliegen:

 

  • für die Kin­der aus Elke­ring­hau­sen und Win­ter­berg: Park­platz am Kreuzberg
  • für die Kin­der aus dem Hil­le­tal: neue Mit­te Nie­ders­feld, ehe­mals Hof Giersen
  • für die Kin­der aus den Höhen­dör­fern: Dorf­brun­nen Langewiese
  • für die Kin­der aus dem Neger­tal: ehe­ma­li­ge Ver­bund­schu­le in Siedlinghausen
  • für die Kin­der aus Züschen: Bullenwiese

 

„Jedes Kind darf sich einen Holz­roh­ling mit nach Hau­se nehmen. 

In Nie­ders­feld ste­hen wir ab 10.00 Uhr an der neu­en Mit­te und ver­tei­len die Holz­roh­lin­ge. Wir sind schon sehr auf die vie­len tol­len Krea­tio­nen gespannt. Fotos kön­nen ger­ne an presse-​rathaus@​winterberg.​de geschickt wer­den. Die Fotos wer­den dann spä­ter auf der Face­book- und Insta­gram-Sei­te des Rat­hau­ses ver­öf­fent­licht. Wir wün­schen den Kin­dern viel Spaß beim Bas­teln und Malen“, so Micha­el Klein­sor­ge, Lei­ter des Forst­be­trie­bes der Stadt Win­ter­berg und der stellv. Bür­ger­meis­ter Joa­chim Reu­ter. Es kann sein, dass bei den ein­zel­nen Sta­tio­nen der Vor­rat an Holz­roh­lin­gen schnell auf­ge­braucht ist. Der Forst­be­trieb der Stadt Win­ter­berg bit­tet hier um Nachsicht.

 

Quel­le: Der Bür­ger­meis­ter, gez. i.A. Rabea Kap­pen, Pres­se­spre­che­rin/In­ter­ne­t/On­line-Redak­teu­rin/­Pro­jekt­ko­or­di­na­ti­on

 

 

Print Friendly, PDF & Email