Trekkingpark Sauerland erfreut sich weiter steigender Beliebtheit – 90 Prozent Auslastung in den Sommermonaten – neue Stationen geplant

Trekkingpark Sauerland erfreut sich weiter steigender Beliebtheit – 90 Prozent Auslastung in den Sommermonaten – neue Stationen geplant

Ein gro­ßer Erfolg war und ist der Trek­king­park Sauer­land. Bereits direkt nach Eröff­nung stand er im „Ram­pen­licht“. Nun hat er sei­ne zwei­te Sai­son hin­ter sich gebracht – und die Beliebt­heit ist sogar noch gestiegen.

Von April bis Mit­te Novem­ber haben rund 2.000 Besu­cher das Über­nach­tungs­an­ge­bot in der Natur genutzt und cir­ca 1.400 Buchun­gen getä­tigt. Bei neun Sta­tio­nen, die mit jeweils bis zu vier Per­so­nen belegt wer­den kön­nen, bedeu­tet das hohe Aus­las­tung oder sogar Voll­aus­las­tung über wei­te Tei­le der Sai­son hinweg.

Hohe Aus­las­tung

Der schö­ne, tro­cke­ne und meist son­ni­ge Som­mer trug zu die­sem Erfolg mit bei. Von Juni bis August lag die Aus­las­tung über 90 Pro­zent. Im Schnitt der gesam­ten Sai­son kom­men die Platt­for­men immer­hin auf 80 Pro­zent. Erst­mals gab es in die­sem Jahr Ange­bo­te nicht nur für Wan­de­rer, son­dern auch spe­zi­ell für Biketrekking.

Auch in die­sem Jahr stand der Trek­king­park Sauer­land im Fokus vie­ler Medi­en­be­rich­te. Das inno­va­ti­ve Kon­zept trifft genau die Bedürf­nis­se der Men­schen nach Ursprüng­lich­keit und Natur. Diver­se TV-Sen­der und Fach­zeit­schrif­ten haben den Trek­king­park besucht und berich­tet. Unter ande­rem hat sich auch die Hes­sen Agen­tur dem Park gewidmet.

Gute Erfah­run­gen bei allen Beteiligten

Bei­de Betrei­ber, die Gemein­den Die­mel­see und Wil­lin­gen haben aus­schließ­lich posi­ti­ve Erfah­run­gen gemacht. Eini­ge unan­ge­mel­de­te Besu­che bei den Platt­for­men haben gezeigt, dass die Trek­king­plät­ze in bes­tem Zustand zurück­ge­las­sen wur­den. Kein Müll, kei­ne Unord­nung, kei­ne lau­te Musik. Die Gäs­te hal­ten sich an die Vor­schrif­ten und schüt­zen die Natur.

Viel Neu­es geplant

Die Betrei­ber arbei­ten dar­an, das Ange­bot wei­ter zu ver­bes­sern. So wird dar­über nach­ge­dacht, Solar­pa­nel zu instal­lie­ren, an denen die Besu­cher bei­spiels­wei­se ihre Han­dy auf­la­den kön­nen. Auf­grund der guten Nach­fra­ge sind sie auf der Suche nach den bes­ten Plät­zen für wei­te­re Sta­tio­nen. Zwei neue Platt­for­men sind am Upland­steig geplant, eine in der Nähe der Die­mel­quel­le und eine zwi­schen Neer­dar und Bömig­hau­sen. Drei wei­te­re Platt­for­men plant die Gemein­de Diemelsee.

Auch für die Gäs­te des Trek­king­parks gilt übri­gens die Sauer­land­Card, die im kom­men­den Jahr digi­tal ver­schickt wird. Damit kön­nen die Gäs­te wäh­rend ihres Auf­ent­halts Bus und Bahn gra­tis nut­zen und damit ihren Urlaub noch nach­hal­ti­ger gestal­ten. Die neue Sai­son star­tet am 1. April. Buchun­gen sind jetzt schon möglich.

Quel­le : Susan­ne Schul­ten, Tou­rist-Infor­ma­ti­on Willingen

 

Print Friendly, PDF & Email