Mit den Menschen vor Ort in Kontakt bleiben : Stadt Winterberg lädt zum Dialog vor Ort in Züschen am 26. September 2022 ein. Alle Züscherinnen und Züscher sind zur Dorfversammlung eingeladen

Print Friendly, PDF & Email
Alle Züscherinnen und Züscher sind zur Dorfversammlung am 26.09.2022 um 19 Uhr in das Haus des Gastes eingeladen

Win­ter­berg. Anre­gun­gen, Ideen und Kri­tik­punk­te der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger als Exper­tin­nen und Exper­ten für das eige­ne Dorf noch inten­si­ver in die täg­li­che Arbeit ein­be­zie­hen, dazu hat die Stadt Win­ter­berg im ver­gan­ge­nen Jahr die „Dia­lo­ge vor Ort“ ein­ge­führt. „In den ver­gan­ge­nen 20 Mona­ten haben wir, die Orts­vor­ste­he­rin­nen und Orts­vor­ste­her, mein all­ge­mei­ner Ver­tre­ter Lud­ger Kru­se und die Fach-bereichs- und Betriebs­lei­ter den direk­ten Kon­takt in digi­ta­len oder ana­lo­gen Dorf­ver­samm­lun­gen zu unse­ren Bür­ge­rin­nen und Bür­ger gesucht, um zu wis­sen wo der Schuh drückt, wo etwas gut läuft und wo etwas ver­bes­sert wer­den kann. Die­se erfolg­rei­che Form der Bür­ger­be­tei­li­gung wer­den wir wei­ter fort­füh­ren. Den Auf­takt machen wir jetzt am 26. Sep­tem­ber in Züschen“, so Bür­ger­meis­ter Micha­el Beckmann.

Nach­dem der Dia­log vor Ort in Züschen im ver­gan­ge­nen Jahr noch digi­tal statt­fin­den muss­te, wird der Aus­tausch in die­sem Jahr per­sön­lich im Rah­men einer Dorf­ver­samm­lung im Haus des Gas­tes in Züschen statt­fin­den. Alle Züsche­rin­nen und Züscher sind herz­lich ein­ge­la­den, am Mon­tag, 26.09.2022 um 19 Uhr in das Haus des Gas­tes in Züschen zu kom­men und an der Dorf­ver­samm­lung teil­zu­neh­men. „Wir wer­den zu Beginn über die Umset­zungs­fort­schrit­te der The­men und Pro­jek­te aus dem ver­gan­ge­nen Jahr infor­mie­ren. Danach fin­det ein offe­ner Aus­tausch statt, ich freue mich schon auf die Ideen, Anre­gun­gen und Kri­ti­ken der Züscher“, so Beckmann.

Vor­mit­tags von 11 bis 13 Uhr wer­den Bür­ger­meis­ter Micha­el Beck­mann und Orts­vor­ste­her Joa­chim Reu­ter in Züschen unter­wegs sein. Wer sich dem Rund­gang anschlie­ßen möch­te, ist herz­lich will­kom­men. „Wenn Sie ein beson­de­res Anlie­gen haben, mel­den Sie sich gern bei Rabea Kap­pen unter 02981/800121. Orts­vor­ste­her Joa­chim Reu­ter und ich kom­men gern zwi­schen 11 Uhr und 13 Uhr bei Ihnen vor­bei“, so Micha­el Beckmann.

 

Quel­le : Der Bür­ger­meis­ter, gez. i.A. Rabea Kap­pen, Win­ter­berg
Pres­se­spre­che­rin/In­ter­net/On­line-Redak­teu­rin/­Pro­jekt­ko­or­di­na­ti­on

Foto­credits : Stadt Winterberg

 


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email