Netzwerk zuhause sicher: „Schutzgemeinschaft Hochsauerlandkreis“

Fortbildungstag des Netzwerks „Zuhause sicher e. V. in der Deutschen Hochschule der Polizei

 

win­ter­berg-total­lo­kal: Am Frei­tag, 25.3.2022 fand in der Deut­schen Hoch­schu­le der Poli­zei in Müns­ter-Hilt­up ein Infor­ma­ti­ons- und Fort­bil­dungs­tag des Netz­werks „Zuhau­se sicher e. V.“ statt, an dem auch eini­ge Fach­be­trie­be und Mit­glie­der der Schutz­ge­mein­schaft Hoch­sauer­land­kreis sowie die tech­ni­schen Fach­be­ra­ter der Poli­zei HSK teil­ge­nom­men haben. Die Geschäfts­füh­re­rin des Netz­werks Zuhau­se sicher, Frau Caro­li­ne Hackemack, emp­fing die ange­reis­ten Teil­neh­mer (s. Bild). Im Anschluss besuch­ten die Teil­neh­mer ver­schie­de­ne Fachvorträge.

 

Der Info- und Fort­bil­dungs­tag des Netz­werks dient den ange­schlos­se­nen Betrie­ben für Sicher­heits­tech­nik zur Wei­ter­bil­dung und zum fach­li­chen Aus­tausch auf dem Gebiet der mecha­ni­schen und elek­tro­ni­schen Sicher­heits­tech­nik sowie ent­spre­chen­den Ein­rich­tun­gen zum Brand­schutz in der Gebäu­de­ab­si­che­rung. Durch die Prä­senz eini­ger nam­haf­ter Her­stel­ler von Siche­rungs­tech­nik sowie bekann­ter Haus­rat­ver­si­che­rer konn­ten eini­ge inter­es­san­te Neue­run­gen auf­ge­nom­men wer­den. Die Teil­nah­me der tech­ni­schen Fach­be­ra­ter der Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hoch­sauer­land­kreis und wei­te­rer Poli­zei­be­hör­den, als Part­ner des Netz­werks, konn­te gleich­zei­tig für einen Fach­aus­tausch zu prä­ven­ti­ven Ansät­zen sowie Anpas­sun­gen der poli­zei­li­chen Bera­tungs­in­hal­te genutzt werden.

 

Wer sei­ne eige­nen vier Wän­de siche­rer machen möch­te erhält kos­ten­lo­se Bera­tung bei der Poli­zei­li­chen Bera­tungs­stel­le in Mesche­de www​.poli​zei​.hoch​sauer​land​kreis​.de  oder bei den Mit­glie­dern der Schutz­ge­mein­schaft Hoch­sauer­land­kreis www​.zuhau​se​-sicher​.de.

 

Bild:  (von links nach rechts): Tho­mas Wüll­ner (Kreis­po­li­zei­be­hör­de HSK), Caro­li­ne Hackemack (Geschäfts­füh­re­rin Netz­werk zuhau­se sicher), Joa­chim Rich­ter (Rich­ter-Fens­ter), Ste­fan Didam (Kreis­po­li­zei­be­hör­de), Lud­ger Bas­tert (Biffar­stu­dio Bas­tert) und Ste­phan Pog­gel (Pog­gel Sicherheitssysteme).

Quel­le: Rich­ter-Fens­ter, Joa­chim Richter

 

 

Print Friendly, PDF & Email