Corona-Virus: 821 Neuinfizierte, 322 Genesene, 63 stationär

Die Inzidenz des Hochsauerlandkreis liegt deutlich über der Bundesweiten Inzidenz

win­ter­berg-total­lo­kal: Hoch­sauer­land­kreis: Im Ver­gleich zum Vor­tag gibt es mit Stand von Mitt­woch, 16. März, 9 Uhr, kreis­weit 821 Neu­in­fi­zier­te und 322 Genesene.

Die 7‑Ta­ge-Inzi­denz ist auf 1.703,3 ange­stie­gen (Stand 16. März, 0 Uhr)

Ins­ge­samt sind es damit 6.176 Infi­zier­te, 44.101 Gene­se­ne sowie 253 Ster­be­fäl­le in Ver­bin­dung mit einer Coro­na-Infek­ti­on. Sta­tio­när wer­den 63 Per­so­nen behan­delt, neun inten­siv­me­di­zi­nisch und davon wer­den zwei Per­so­nen beatmet. Die Zahl aller bestä­tig­ten Fäl­le beträgt nun 50.530.

Alle 6.176 infi­zier­ten Per­so­nen ver­tei­len sich ins­ge­samt wie folgt auf die Städ­te und Gemeinden

  • Arns­berg (1.808),
  • Best­wig (160),
  • Bri­lon (471),
  • Eslo­he (263),
  • Hal­len­berg (63),
  • Mars­berg (335),
  • Mede­bach (197),
  • Mesche­de (750),
  • Ols­berg (302),
  • Schmal­len­berg (703),
  • Sun­dern (748) und
  • Win­ter­berg (376).

Quel­le: Caro­lin Fisch – Pres­se­stel­le Hochsauerlandkreis

Print Friendly, PDF & Email