Einladung zur Generalversammlung der St. Sebastianus Schützenbrüder

Print Friendly, PDF & Email
Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Medebach e.V. lädt zur Generalversammlung am 13.02.2022 um 11.30 Uhr in die Schützenhalle Medebach.

win­ter­berg-total­lo­kal : Mede­bach : Im Vor­feld der Ver­samm­lung sind alle Schüt­zen­brü­der herz­lich zur Teil­nah­me am Hoch­amt in der Pfarr­kir­che Sankt Peter & Paul um 10.15 Uhr eingeladen.

Nach­dem die Gene­ral­ver­samm­lung zum Abschluss des Schüt­zen­jah­res 2020, die im Febru­ar 2021 hät­te statt­fin­den sol­len, auf unbe­stimm­te Zeit ver­scho­ben wer­den muss­te, ist nun auch das Schüt­zen­jahr 2021 abge­schlos­sen und wei­ter­hin beherr­schen schwer kal­ku­lier­ba­re Rege­lun­gen die Planungen.

Der Vor­stand der Schüt­zen­bru­der­schaft hat sich in Abstim­mung mit den ört­li­chen Ord­nungs­be­hör­den dazu ent­schlos­sen, am Sonn­tag, den 13.02.2022 die Gene­ral­ver­samm­lung der Bru­der­schaft abzu­hal­ten. Hier­bei geht es in ers­ter Linie dar­um, die für den Ver­ein not­wen­di­gen For­ma­li­tä­ten für ein­ge­tra­ge­ne Ver­ei­ne ein­zu­hal­ten und die Jah­re 2020 und 2021 ordent­lich abzuschließen.

Die Ver­samm­lung wird dem­entspre­chend nicht in dem gewohn­ten gesel­li­gen Rah­men abge­hal­ten, son­dern unter stren­ger Ein­hal­tung der Coro­na-Bestim­mun­gen. Der Vor­stand bit­tet alle Mit­glie­der um Ver­ständ­nis, dass damit auch auf das übli­che Schüt­zen­früh­stück und den Umtrunk ver­zich­tet wer­den muss. Soll­ten sich die recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen wider Erwar­ten ändern, bit­tet der Vor­stand um Ver­ständ­nis dafür, die Ver­samm­lung kurz­fris­tig über Ver­öf­fent­li­chung auf der Ver­eins­home­page und in den sozia­len Medi­en abzusagen.

Gemäß der gül­ti­gen Coro­na­schutz­ver­ord­nung (Coro­naSch­VO) des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len vom 11. Janu­ar 2022 in der ab dem 20. Janu­ar 2022 gül­ti­gen Fas­sung, dür­fen an der Ver­samm­lung gemäß §4 Abs. 1 nur immu­ni­sier­te oder getes­te­te Per­so­nen teil­neh­men. Es gilt dem­entspre­chend die bekann­te 3G-Regel. Ein Nach­weis ist vor­zu­le­gen ! Um größt­mög­li­che Sicher­heit für alle Teil­neh­mer zu gewähr­leis­ten, for­dert der Vor­stand aller­dings auch die geimpf­ten und „geboos­ter­ten“ Teil­neh­mer auf, max. 24 Stun­den vor der Ver­samm­lung einen Schnell­test durch­zu­füh­ren. Zusätz­lich wer­den vor der Ver­samm­lung Schnell­test­mög­lich­kei­ten angeboten.

Die Tages­ord­nung und auch die Nie­der­schrift der letzt­jäh­ri­gen Gene­ral­ver­samm­lung kön­nen über die Home­page der Schüt­zen­bru­der­schaft, www​.schuet​zen​-mede​bach​.de, ein­ge­se­hen werden.

Alle Schüt­zen­brü­der, vor allem die Jubi­la­re und Neu­auf­nah­men, sind zur Teil­nah­me am Schüt­zen­hoch­amt und der anschlie­ßen­den Gene­ral­ver­samm­lung aufgefordert.

Beson­ders wür­de sich der Vor­stand der Schüt­zen­bru­der­schaft freu­en, wenn auch die Jung­schüt­zen sich zahl­reich an der Ver­samm­lung beteiligen.

Bild : Ein Screen­shot der Web­site wel­cher den Hof­staat abbildet

Foto­credits : St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Mede­bach e. V.

Quel­le : Chris­to­pher Kös­ter – St. Sebas­tia­nus Schüt­zen­bru­der­schaft Mede­bach e. V.

 


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email