Polizei NRW sucht Investoren für ein Regionales Trainingszentrum Südwestfalen – Winterberg-totallokal.de

Polizei NRW sucht Investoren für ein Regionales Trainingszentrum Südwestfalen

Auf ca. 12.000 m² sollen optimale Trainingsbedingungen geschaffen werden

win­ter­berg-total­lo­kal : Hoch­sauer­land­kreis : Die Aus- und Fort­bil­dung ist ein zen­tra­les Ele­ment der pro­fes­sio­nel­len Ein­satz­be­wäl­ti­gung bei der Poli­zei NRW. Mit einem eigens für die Belan­ge der Poli­zei aus­ge­leg­ten Trai­nings­zen­trum will die Poli­zei NRW die Trai­nings­mög­lich­kei­ten der Kreis­po­li­zei­be­hör­den Hoch­sauer­land­kreis, Mär­ki­scher Kreis, Ober­ber­gi­scher Kreis, Olpe und Sie­gen-Witt­gen­stein auf ein neu­es Niveau heben und sucht der­zeit nach Inves­to­ren für die Errich­tung eines Regio­na­les Trai­nings­zen­trums Süd­west­fa­len, das im Jahr 2025 eröff­net und für min­des­tens 20 Jah­re von der Poli­zei NRW ange­mie­tet wer­den soll.

Mit den Pla­nun­gen hat das Innen­mi­nis­te­ri­um NRW die Kreis­po­li­zei­be­hör­de des Ober­ber­gi­schen Krei­ses beauf­tragt, die bereits mit dem Neu­bau des Poli­zei­ge­bäu­des in Gum­mers­bach betraut war und in deren Hän­den nun der gesam­te Pro­zess vom Aus­schrei­bungs­ver­fah­ren bis hin zu der Über­ga­be liegt.

Das Regio­na­le Trai­nings­zen­trum soll den Poli­zis­tin­nen und Poli­zis­ten vor­aus­sicht­lich ab dem Früh­jahr 2025 auf einer Flä­che von min­des­tens 12.000 m² opti­ma­le Trai­nings­be­din­gun­gen für ver­schie­dens­te Ein­satz­an­läs­se bie­ten. Neben einer Raum­schieß­an­la­ge mit zwei Schieß­stän­den sind wei­te­re Gebäu­de vor­ge­se­hen, in denen die Beam­tin­nen und Beam­ten auf tag­täg­li­che Ein­satz­si­tua­tio­nen, aber auch auf hoch­kom­ple­xe Amok­la­gen und ter­ro­ris­ti­sche Anschlä­ge vor­be­rei­tet werden.

Errich­tet wer­den soll das neue Trai­nings­zen­trum in einem für alle fünf Kreis­po­li­zei­be­hör­den zen­tral gele­ge­nen Gebiet nahe der Auto­bahn A45 im Bereich Olpe. Der genaue Stand­ort des neu­en Trai­nings­zen­trums ist noch nicht fest­ge­schrie­ben, son­dern Teil eines euro­pa­wei­ten Ver­ga­be­ver­fah­rens, in dem Inves­to­ren bis zum 2. März 2022 zunächst ihr Inter­es­se bekun­den kön­nen. Dabei haben die Inves­to­ren auch ein Grund­stück anzu­bie­ten, auf dem das neue Trai­nings­zen­trum errich­tet wer­den soll.

Wei­te­re Ein­zel­hei­ten sind auf dem Ver­ga­be­markt­platz NRW unter dem Link https://​url​.nrw/​R​T​Z​-​S​u​e​d​w​e​s​t​f​a​len zu finden.

Print Friendly, PDF & Email