Sportzentrum Winterberg begrüßt erstmals eine Auszubildende

Print Friendly, PDF & Email
VELTINS-EisArena führt mit der Einstellung von Wenke Boltz aus Brilon die Entwicklung zur Erlebniswelt fort.

win­ter­berg-total­lo­kal : Win­ter­berg : Das Sport­zen­trum Win­ter­berg begrüßt mit Wen­ke Boltz aus Bri­lon erst­mals eine Aus­zu­bil­den­de. Die 20-jäh­ri­ge strebt einen Abschluss als Ver­an­stal­tungs­kauf­frau an. „Wir möch­ten mit der Ein­stel­lung auch den Fach­kräf­te­man­gel durch eige­ne Aus­bil­dung im Betrieb umgehen.

Die För­de­rung der Fähig­kei­ten inner­halb der Aus­bil­dung ist auf die Unter­neh­mens­zie­le zuge­schnit­ten“, betont Ste­phan Pie­per als Geschäfts­füh­rer des Sport­zen­trums Win­ter­berg Hoch­sauer­land GmbH. Pie­per und sein Team möch­ten dazu bei­tra­gen, die Regi­on zu stär­ken und die Abwan­de­rung jun­ger Men­schen zu verhindern.

Mit der Ein­stel­lung von Wen­ke Boltz geht das Sport­zen­trum Win­ter­berg einen wei­te­ren Schritt zu einer zukunfts­ori­en­tier­ten Per­so­nal­pla­nung und der ganz­heit­li­chen Ent­wick­lung der Sport­stät­te zur Erleb­nis­welt VEL­TINS-Eis­Are­na. Als Aus­bil­de­rin fun­giert Michel­le Tesche. Die gelern­te Ver­an­stal­tungs­kauf­frau ist seit dem 1. Okto­ber 2017 im Unter­neh­men und sagt : „Unser Ziel ist es die VEL­TINS-Eis­Are­na als Ganz­jah­res­pro­dukt für Ver­an­stal­tun­gen, Incen­ti­ves oder Tagun­gen aus­zu­bau­en.“ Mit der Neu­ein­stel­lung erfolgt eine kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung als Leucht­turm inner­halb der Regi­on. Die Band­brei­te als Gast die Mög­lich­kei­ten inner­halb des Bahn­ge­län­des zu nut­zen, sind dabei weit gefä­chert. Die Räum­lich­kei­ten wie die VEL­TINS-Eis­Are­na Lounge in der Ziel­Are­na oder der Pan­ora­ma­raum im Start­haus 1 sind bes­tens aus­ge­stat­tet und eine gute Adres­se für exklu­si­ve Ver­an­stal­tun­gen. Hier kön­nen bei­spiels­wei­se Mit­ar­bei­ter­schu­lun­gen, Work­shops mit Kun­den, oder auch Vor­stands­sit­zung mit ein­ma­li­ger Aus­sicht durch­ge­führt wer­den. Genau­so kön­nen sport­li­che Team­buil­ding­maß­nah­men wie rasan­te Taxi- oder Zipflb­ob­fahr­ten durch den Eis­ka­nal gebucht werden.

Bild : Michel­le Tesche begrüßt mit Wen­ke Boltz als Aus­zu­bil­den­de zur Ver­an­stal­tungs­kauf­frau ein neu­es Mit­glied im Team des Sport­zen­trums Winterberg.

Quel­le : Sport­zen­trum Win­ter­berg Hoch­sauer­land GmbH


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email