Heute schon an morgen denken

Print Friendly, PDF & Email
Per nachträglichem Homelift-Einbau zu mehr Komfort im Alltag und einer barrierefreien Zukunft

win­ter­berg-total­lo­kal : Bei der Pla­nung der eige­nen vier Wän­de legen vie­le Bau­her­ren gro­ßen Wert auf eine bar­rie­re­freie Wohn­raum­ge­stal­tung. Ganz oben auf der Favo­ri­ten­lis­te ste­hen smar­te Home­lif­te, die gleich in mehr­fa­cher Hin­sicht überzeugen :

Sie ver­kör­pern eine Inves­ti­ti­on in die Zukunft, stei­gern den Wert der Immo­bi­lie, fun­gie­ren als Desi­gnele­ment und ver­bes­sern nicht zuletzt Lebens­qua­li­tät und Kom­fort­fak­tor nach­hal­tig. Auch Moder­ni­sie­rer haben dank inno­va­ti­ver Lösun­gen der Arit­co Deutsch­land GmbH die Chan­ce, sich die­sen Luxus für Bestands­ge­bäu­de zu sichern – und das schnell und unkompliziert.

Der nach­träg­li­che Ein­bau dau­ert meist nicht län­ger als ein paar Tage und kann ohne Gru­be oder Dach­auf­bau erfol­gen, denn der in fünf Grö­ßen erhält­li­che und spe­zi­ell für den Pri­vat­be­reich kon­zi­pier­te Arit­co Home­Lift wird direkt auf dem Boden instal­liert. Auch in punc­to Optik blei­ben kei­ne Wün­sche offen, denn Ele­men­te wie Ver­gla­sung, Lackie­rung und Design­Wall sind indi­vi­du­ell wähl­bar und sor­gen für ech­te Eye­cat­cher im Wohnraum.

Ist das per­sön­li­che Wunsch­mo­dell mit dem Lift-Kon­fi­gu­ra­tor auf der Web­sei­te ein­mal zusam­men­ge­stellt, sucht man sich aus dem deutsch­land­wei­ten Netz den Arit­co-Fach­han­dels­part­ner in der Nähe her­aus und ver­ein­bart einen Ter­min. Die­ser beant­wor­tet alle Fra­gen vor Ort und lie­fert wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen rund um Prei­se und tech­ni­sche Anfor­de­run­gen – Check­lis­te inklusive.

Müh­sa­mes Trep­pen­stei­gen ist damit Geschich­te : Nicht nur Bewoh­ner und Besu­cher pro­fi­tie­ren von dem kom­for­ta­blen Eta­gen­wech­sel, auch Was­ser­käs­ten, Wäsche­kör­be, Ein­kaufs­tü­ten und sons­ti­ge Gegen­stän­de kön­nen im Nu zwi­schen den Stock­wer­ken hin- und her­trans­por­tiert werden.

Bild : Arit­co Home­Lif­te las­sen sich auch pro­blem­los in Bestands­bau­ten nach­träg­lich instal­lie­ren. Der Ein­bau dau­ert meist nur weni­ge Tage und erfolgt ganz ohne Gru­be oder Dachaufbau.

Foto­credits : epr/​Aritco Deutsch­land GmbH

Mehr unter www​.arit​co​.com/de.


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email