Echte Lichtblicke – Winterberg-totallokal.de

Echte Lichtblicke

Bewegungsmelder erhöhen den Komfort- und Sicherheitsfaktor rund um Haus und Garten

win­ter­berg-total­lo­kal : Das Zuhau­se ver­kör­pert einen geschütz­ten Rück­zugs­ort für die gan­ze Fami­lie. Um die­sen unbe­schwert genie­ßen zu kön­nen, spielt das The­ma Sicher­heit eine grund­le­gen­de Rolle.

Auch Licht­tech­nik kann nach­hal­tig dazu bei­tra­gen : Sie hält nicht nur poten­zi­el­le Ein­dring­lin­ge auf Abstand, son­dern ermög­licht Bewoh­nern wäh­rend der Dun­kel­heit eine siche­re Fort­be­we­gung. The­ben hat mit the­Lu­xa ener­gie­spa­ren­de Bewe­gungs­mel­der für den Außen­be­reich designt, die an der Haus­tü­re, im Gar­ten oder auf der Ein­fahrt zuver­läs­sig für Licht sor­gen – und zwar nur dann, wenn die­ses auch benö­tigt wird. Nach der ein­ge­stell­ten Nach­lauf­zeit schal­tet sich das Licht im Anschluss auto­ma­tisch wie­der aus. Je nach Ein­satz­be­reich und Anfor­de­rung sind ver­schie­de­ne the­Lu­xa Aus­füh­run­gen zur Wand- oder Decken­mon­ta­ge erhältlich.

Die Stan­dard­aus­füh­run­gen R180, S150/S180 und S360 sind zur sofor­ti­gen Inbe­trieb­nah­me geeig­net und las­sen sich manu­ell steu­ern. the­Lu­xa S150 und S180 ver­fü­gen über einen halb­run­den Erfas­sungs­be­reich von 150° bzw. 180°, S360 ermög­licht mit einem Erfas­sungs­be­reich von 360° eine vol­le Rund­um-Kon­trol­le. Alle Bewe­gungs­mel­der sind in den Far­ben Weiß oder Schwarz ver­füg­bar und sor­gen dank ihrer hoch­wer­ti­gen Sen­so­ren für eine lücken­lo­se Bewe­gungs­er­fas­sung bis in den letz­ten Win­kel. Um Fehl­aus­lö­sun­gen bspw. durch Bewe­gun­gen auf dem Nach­bar­grund­stück zu ver­mei­den, kön­nen mit optio­na­len Abdeckclips/​Aufklebern die Erfas­sungs­be­rei­che nach Bedarf indi­vi­du­ell ein­ge­schränkt werden.

Mehr Infor­ma­tio­nen gibt es unter www​.der​-bewe​gungs​mel​der​.de und www​.home​pla​za​.de.

Bild : Die the­Lu­xa Bewe­gungs­mel­der von The­ben sind sofort ein­satz­be­reit und wahl­wei­se für die Wand- oder Decken­mon­ta­ge geeignet.

Foto­credits : epr/​Theben AG

Quel­le : The­ben AG

Print Friendly, PDF & Email