BEZIRKS-SENIORENTAG MIT AKTUELLEM THEMA !

WINTERERG-TOTALLOKAL : „FLÜCHTLINGE IN DEUTSCHLAND“ – WAS TUN DIE KOLPINGER ?

win­ter­berg-total­lo­kal : Olsberg/​Medebach. Das The­ma : „Flücht­lin­ge in Deutsch­land – was tun die Kol­pin­ger und was kann noch getan wer­den?!“ stand für rund 50 Kol­ping-Senio­ren beim Bezirks-tag in Sied­ling­hau­sen um Mit­tel-punkt. Bereits zum Beginn der Tagung bei der Mess­fei­er in der Pfarr­kir­che stell­te der Bezirks­prä­ses Pfar­rer Nor­bert Lipin­ski die Fra­ge : „Was hät­te Adolph Kol­ping zur heu­ti­gen Pro­ble­ma­tik der Flücht-lin­ge getan?“ Nach dem Kaf­fee-trin­ken im Kol­ping­haus gab dann Micha­el Wös­te­mey­er, der Lei­ter des Flücht­lings­über­gangs­hei­mes in Bad Dri­burg (Cle­mens­heim) einen aus-führ­li­chen Bericht über die­se Kol­ping-Ein­rich­tung, wo z. Zt. 390 Flücht­lin­ge unter­ge­bracht sind. Er sprach über die aktu­el­le Lage sowie die Erfah­run­gen, die er als Ein-rich­tungs­lei­ter in den letz­ten drei Jah­ren gesam­melt hat.

Sein Fazit lau­tet : „Wir bemü­hen uns mit allen Mit­teln, um für die­se Men­schen, nach allem was sie durch­ge­macht haben, einen Ort des Frie­dens und der Ruhe zu schaf­fen!“ – Die­se Auf­ga­be ist nicht leicht, aber mach­bar und dafür wird auch immer wie­der ein Zei­chen der Dank­bar­keit gege­ben. Im Gespräch mit den Teil­neh­mern gab er wei­te­re detail-lier­te Aus­künf­te dazu und sag­te, dass wei­te­re Ein­rich­tun­gen die­ser Art, wie zum Bei­spiel in Soest, sich im Auf­bau befin­den. Hier wer­den ab Mon­tag, den 02. Nov., ca. 800 Flücht­lin­ge Unter­kunft bekom­men. Auch die­se Ein­rich­tung wird vom Kol­ping Bil­dungs­werk Pader­born getra­gen und betrieben.

Quel­le : Olsberg/​Medebach, 03.11.2015 Richard Canisius

Bericht von : win​ter​berg​-total​lo​kal​.de  – Ihr Nach­rich­ten­ma­ga­zin aus Winterberg 

 

Print Friendly, PDF & Email