Sparkasse Hochsauerland optimiert Filialnetz

Print Friendly, PDF & Email
Starke Präsenzin der Region weiterhin sichergestellt 

win­ter­berg-total­lo­kal : Ver­än­der­tes Kun­den­ver­hal­ten und Nied­rig­zins­pha­se stel­len alle Spar­kas­sen und Ban­ken vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen. Wäh­rend vie­le Kre­dit­in­sti­tu­te, um die­se Her­aus­for­de­rung zu meis­tern, den Weg der rei­nen Kos­ten­de­ckung gehen und teil­wei­se mehr als die Hälf­te ihrer Filia­len schlie­ßen, geht die Spar­kas­se Hoch­sauer­land einen ande­ren Weg Opti­mie­rung des Fili­al­netzes und gleich­zeitig Aus­bau der digi­ta­len Services.

Stra­te­gi­sche Aus­rich­tung für die Zukunft

Die bis­her mit­ar­bei­ter­be­setz­ten Filia­len Alme und Züschen wer­den zum 30.09.2021 auf SB-Cen­ter umge­stellt. Die Filia­le Ols­berg-Bahn­hof­straße und die Filia­le Ols­berg-Haupt­stra­ße wer­den zum 30.11.2021 zu einem Bera­tungs­Cen­ter am Stand­ort Haupt­straße zusam­men­ge­führt, die SB-Tech­nik bleibt am Stand­ort Ols­berg-Bahn­hof­stra­ße bestehen. „Wir bün­deln unse­re Kräf­te und damit auch unse­re Kom­pe­tenzen in unse­ren Bera­tungs­Cen­tern. Gleich­zei­tig ist geplant, dass unse­re Kun­den von den bis­her lang­jäh­rig bekann­ten Bera­te­rin­nen und Bera­tern wei­ter­hin betreut wer­den, erläu­tert Vor­stands­mit­glied Ulrich Dolle.

Die bis­he­ri­gen SB-Cen­ter in Schar­fen­berg und Ant­feld werden zum 30.09.2021 geschlos­sen. Der Trend des bar­geld­lo­sen Bezah­lens führt dazu, dass die­se Stand­or­te zu sel­ten fre­quen­tiert wer­den. Selbst die Koope­ra­ti­on mit der Volks­bank Bri­lon-Büren-Salz­kot­ten in Schar­fen­berg hat nicht zu Trans­ak­tio­nen geführt, die eine betriebs­wirt­schaft­lich sinnvol­le Wei­ter­füh­rung die­ser Stand­or­te mög­lich machen. Das betrifft auch den Geld­au­to­ma­ten am Over­sum in Win­ter­berg.

Die SB-Cen­ter Ost­wig und Nutt­lar werden an einem zen­tra­len Stand­ort zusam­mengeführt, der sich ver­kehrs­güns­tig auf dem Park­platz des jetzigen Rewe Mark­tes in Best­wig befin­den wird.

„Die Ent­schei­dun­gen sind mit Augen­maß getrof­fen wor­den und berücksich­ti­gen die Anfor­de­run­gen unse­rer Kun­den. Gleich­zei­tig wird in Tech­nik inves­tiert, die unse­re Kun­den immer häu­fi­ger in Anspruch neh­men wie z.B. die Inter­net­fi­lia­le oder die digi­ta­le Bera­tung“, so Vor­stands­vor­sit­zen­der Ingo Ritter. 

Ser­vice­qua­li­tät wird wei­ter ausgebaut

Mit dem schon seit vie­len Jah­ren eta­blier­ten Kun­den­Ser­vice­Cen­ter bie­tet die Spar­kas­se Hoch­sauer­land wochen­tags von 8 bis 19 Uhr fast alle Aufträ­ge und Anfra­gen zur Abwick­lung per Tele­fon an. Unter der Ruf­num­mer 02961 793-0 kön­nen die Auf­trä­ge an kom­pe­ten­te Mit­ar­bei­terinnen und Mit­ar­bei­ter wei­ter­ge­ge­ben wer­den. Das Kun­den­Ser­viceCen­ter ergänzt somit die Inter­net­fi­lia­le, die ebenfalls stän­dig wei­ter­ent­wi­ckelt wird. Die­sen beque­men Weg, um Geld­ge­schäf­te zu erle­di­gen, nut­zen mittler­wei­le mehr als 65% der Kun­den der Spar­kas­se Hoch­sauer­land und die Ten­denz steigt weiter.

Zudemhat die Spar­kas­se Hoch­sau­erland ihre digi­ta­le Bera­tung aufgebaut und wei­ter aus­ge­baut. Gera­de in Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie wur­de die­ser Ser­vice stark nach­ge­fragt. „Aus die­sem Grund haben wir unse­ren Ser­vice deut­lich erwei­tert und bie­ten ab sofort über alle Bera­te­rin­nen und Bera­ter digi­ta­le Bera­tung per Screen-Sharing an. Bequem von zu Hau­se hat der Kun­de die Mög­lich­keit,wäh­rend des Tele­fo­na­tes über sei­nen PC direkt auf den Bild­schirm des Bera­ters zu schau­en. So kön­nen indi­vi­du­el­le Bera­tungs­un­ter­la­gen und Infor­ma­tio­nen gemein­sam im Web-Brow­ser ange­se­hen wer­den ganz so,als säße man gemein­sam in der Filia­le vor dem Bild­schirm,“ erläu­tert stell­ver­tre­ten­des Vor­stands­mit­glied Kon­rad Lenze.

Mit zukünf­tig 6 Bera­tungs­Cen­tern, 3 Filia­len und 11 zusätz­li­chen Geld­au­to­ma­ten-stand­or­ten trägt die Spar­kas­se weiter­hin zu einer umfas­sen­den Ver­sor­gung von Finanzdienst­leis­tun­gen bei.

„Opti­mier­tes Fili­al­netz der Spar­kas­se Hoch­sauer­land

SPK-HSK Gebietskarte
SPK-HSK Gebiets­kar­te Spar­kas­se Hochsauerland

Quel­le : Bern­hard Hoh­mannBern­hard Hohmann

 


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email