Gut informiert in die Ausbildung

Print Friendly, PDF & Email
Handwerkskammer Südwestfalen erweitert Beratungsangebot für Studenten

win­ter­berg-total­lo­kal : Seit Beginn der Coro­na-Pan­de­mie kön­nen sich Schü­ler bereits tele­fo­nisch über die Aus­bil­dungs­viel­falt im Hand­werk infor­mie­ren. Die Hand­werks­kam­mer Süd­west­fa­len rich­tet ihr Ange­bot aber auch an den Kreis der Studienzweifler.

Wenn Stu­den­ten ihr Stu­di­um been­den wol­len, kann dies meh­re­re Grün­de haben : Regel­stu­di­en­zeit über­schrit­ten, Prü­fung zum zwei­ten Mal nicht bestan­den, gene­rel­le Unzu­frie­den­heit mit der eige­nen Stu­di­en­wahl, Per­spek­tiv­lo­sig­keit etc. Das Team Fach­kräf­te­si­che­rung der Hand­werks­kam­mer Süd­west­fa­len will Stu­den­ten neue Per­spek­ti­ven auf­zei­gen. Wie schon bei der Bera­tung von Schü­lern ste­hen die Inter­es­sen und Fähig­kei­ten der (noch) Stu­die­ren­den im Vordergrund.

Das Team Fach­kräf­te­si­che­rung nutzt dazu sei­ne Erfah­run­gen aus der Pra­xis, denn z. B. jemand mit Höhen­angst soll­te kei­nen Beruf wäh­len, bei dem man 5 m über dem Boden arbei­tet. Wel­che Beru­fe in Fra­ge kom­men und wel­che Betrie­be in der Regi­on die­se aus­bil­den, erfährt der Stu­dent im indi­vi­du­el­len Gespräch.

Das Hand­werk hat sprich­wört­lich gol­de­nen Boden und nicht nur das. Das Hand­werk hat über 130 Aus­bil­dungs­be­ru­fe von „A“ wie Augen­op­ti­ker bis „Z“ wie Zim­me­rer. Die Kar­rie­re­lei­ter im Hand­werk zeigt auch, wie man sein eige­ner Chef wer­den kann und wie man dort­hin gelangt. Das Team Fach­kräf­te­si­che­rung infor­miert dar­über in einem per­sön­li­chen Gespräch.

Online­sprech­stun­den :

Jeden 1. Don­ners­tag im Monat von 13 – 15 Uhr steht das Team Fach­kräf­te­si­che­rung rat­su­chen­den Stu­die­ren­den oder sol­chen, die bereits die Hoch­schu­le hin­ter sich gelas­sen haben, für Gesprä­che zur Ver­fü­gung. Um die kos­ten­lo­sen eins zu eins Online­sprech­stun­den zeit­lich pla­nen zu kön­nen, bit­tet die Hand­werks­kam­mer Süd­west­fa­len jedoch um eine Anmel­dung per E‑Mail unter bildungslotse@​hwk-​swf.​de. Eine Bestä­ti­gungs­email mit kon­kre­tem Ter­min wird zugeschickt.

Dar­über hin­aus ist auch die tele­fo­ni­sche Bera­tung durch das Team Fach­kräf­te­si­che­rung wei­ter­hin ohne Ter­min­ver­ein­ba­rung mög­lich. Hot­line-Tele­fon­num­mer (02931) 877 – 420.

Quel­le : Hand­werks­kam­mer Südwestfalen


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email