57. Briloner Wirtschaftsforum

Print Friendly, PDF & Email
„Innovation – jetzt erst recht!“

win­ter­berg-total­lo­kal : Das Bri­lo­ner Wirt­schafts­fo­rum trotz Coro­na und wird in sei­ner 57. Auf­la­ge erst­mals digi­tal durch­ge­führt. Für die­se Pre­miè­re haben die Orga­ni­sa­to­ren ein pas­sen­des The­ma gefun­den : „Inno­va­ti­on – jetzt erst recht!“. „Wir bedan­ken uns bei unse­rem Part­ner, der Volks­bank Bri­lon-Büren-Salz­kot­ten, dass sie die­se Pre­miè­re ermög­li­chen und uns orga­ni­sa­to­risch unter­stüt­zen. Es wäre ein­fach scha­de gewe­sen, wenn zum ers­ten Mal seit 1986 das Bri­lo­ner Wirt­schafts­fo­rum hät­te aus­fal­len müs­sen. Durch das digi­ta­le Ange­bot kön­nen wir den hei­mi­schen Unter­neh­men und allen Inter­es­sier­ten auch in der Coro­na Zeit einen renom­mier­ten Refe­ren­ten mit einem hoch aktu­el­len Vor­trag prä­sen­tie­ren. Wir hof­fen, auch wenn der gesel­li­ge Teil weg­fällt, auf vie­le inter­es­sier­te Zuhö­rer.“, so Bri­lons Wirt­schafts­för­de­rer Oli­ver Dül­me, Orga­ni­sa­tor des Wirt­schafts­fo­rums.

Situa­tio­nen wie die aktu­el­le Coro­na-Pan­de­mie erfor­dern Anpas­sun­gen in vie­len Lebens­be­rei­chen, aber auch in der Wirt­schaft. Unter­neh­men, die es ver­ste­hen, sich auf ver­än­dern­de Situa­tio­nen schnell ein­zu­stel­len, die­se viel­leicht sogar als Chan­ce begrei­fen, um Geschäfts­mo­del­le anzu­pas­sen oder neue Geschäfts­mo­del­le zu ent­wi­ckeln, haben gute Chan­cen, gestärkt aus der Kri­se her­vor zu gehen.

Für die­se Anpas­sungs­fä­hig­keit braucht es vor allem eins : Neu­gier. Die­se wird für die Zukunfts­fit­ness von Unter­neh­men zur wich­tigs­ten Res­sour­ce. Wer glaubt, nicht genug davon zu haben : Die gute Nach­richt ist : Neu­gier lässt sich trai­nie­ren. Wie – das erfah­ren Sie im Vor­trag des dies­jäh­ri­gen Refe­ren­ten Herrn Andre­as Stein­le. Herr Stein­le berät mit viel Herz­blut und Lei­den­schaft Unter­neh­men in der Fra­ge­stel­lung, wie sie ihre Zukunfts­fit­ness ver­bes­sern kön­nen. Ihm geht es um die prak­ti­sche Umset­zung von Trends in Busi­ness-Inno­va­tio­nen. Das ist auch der Kern der 2014 von ihm gegrün­de­ten Zukunfts­in­sti­tut Work­shop GmbH, der Schwes­ter­ge­sell­schaft des Zukunfts­in­sti­tuts. Sein beson­de­res Inter­es­se gilt dem gesell­schaft­li­chen Wan­del und wie sich die­ser in neu­en Kon­sum- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trends aus­drückt. Er ist Autor meh­re­rer Bücher und Stu­di­en.

Das 57. Bri­lo­ner Wirt­schafts­fo­rum fin­det am 04. Novem­ber 2020 um 19:00 Uhr als Online-Semi­nar statt. Die Volks­bank Bri­lon-Büren-Salz­kot­ten orga­ni­siert die Anmel­dung unter www​.vb​-event​.de/​w​i​f​o​2​020. Die Teil­nah­me ist kos­ten­los. Um vor­he­ri­ge Anmel­dung wird gebe­ten, die Zugangs­da­ten erhal­ten Sie anschlie­ßend und im Vor­feld der Ver­an­stal­tung. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf www​.bri​lo​ner​-wirt​schaft​.de.

Quel­le : BWT ∙ Bri­lon Wirt­schaft und  Tou­ris­mus  GmbH


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen