POL-HSK : Drei Motorradunfälle mit schwer verletzten Personen

Am Donnerstag kam es zu drei Motorradunfällen mit schwer verletzten Personen im HSK.

win­ter­berg-total­lo­kal : Der ers­te Unfall ereig­ne­te sich gegen 12:30 Uhr in Sun­dern. Ein 36-jäh­ri­ger Mann aus Hamm befuhr die L 839 in Rich­tung Helle­feld als er die Kon­trol­le über sein Motor­rad ver­lor und von der Fahr­bahn abkam. Der Motor­rad­fah­rer stürz­te und rutsch­te einen Abhang run­ter. Der 36-Jäh­ri­ge ver­letz­te sich schwer.

Zum zwei­ten Unfall kam es gegen 17 Uhr in Bri­lon. Ein 23-jäh­ri­ger Mann aus Rhe­da-Wie­den­brück befuhr die L 637 in Rich­tung Büren. In einer Links­kur­ve ver­lor er die Kon­trol­le über sein Fahr­zeug und kam nach rechts von der Fahr­bahn ab. Er stürz­te und kam auf einem angren­zen­den Wald­weg zum Lie­gen. Bei dem Sturz wur­de der Motor­rad­fah­rer schwer ver­letzt.

Der drit­te Unfall ereig­ne­te sich gegen 17:40 Uhr in Schmal­len­berg. Ein 76-jäh­ri­ger Mann aus Schlan­gen befuhr die B 511 in Rich­tung Frie­ling­hau­sen als er in einer Links­kur­ve von der Fahr­bahn abkam. Er durch­fuhr einen angren­zen­den Gra­ben und kam zu Fall. Er ver­letz­te sich bei dem Unfall schwer.

Ori­gi­nal-Con­tent von : Kreis­po­li­zei­be­hör­de Hoch­sauer­land­kreis, über­mit­telt durch news aktu­ell


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen