Aktionsstart Weihnachten im Schuhkarton

„Was zum Naschen, was zum Waschen, einen Pulli, einen Kulli, was zum Spielen und zum Fühlen.“

winterberg-totallokal: Es ist nicht so schwer, einem Kind eine Freude zu bereiten. Freude bereiten wollen die Deifelder Frauen wieder zahlreichen armen Kindern zu Weihnachten.

 

Haben Sie vor kurzem Schuhe gekauft? Dann den Karton nicht weg werfen, sondern für Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ nutzen.  Ab sofort können die selbst gepackten Pakete wieder zu zahlreichen Abgabestellen gebracht werden. In Deifeld laufen derweil die Vorbereitungen auf Hochtouren. Stifte, Zahnbürsten, Socken und Kuscheltiere werden von den Sponsoren eingesammelt, in den Häusern der Helferinnen stapeln sich Schreibhefte und Süßigkeiten. Wie in jedem Jahr will das Team, das mittlerweile auf 18 Frauen angewachsen ist, auch selbst so viele Schuhkartons befüllen wie möglich. „Am liebsten aber kontrollieren wir die meist sehr liebevoll gepackten Pakete, die uns von überall aus dem Sauerland erreichen.“ Die Kontrolle ist nötig, weil strenge Richtlinien gelten. „Wegen möglicher Nussallergien darf beispielsweise nur reine Vollmilchschokolade ins Paket.

 

Auch alte Stofftiere sind wegen möglicher unzureichender Hygiene tabu.“ An sich ist das Packen eines eigenen Geschenkes jedoch nicht schwer: Deckel und Boden eines Schuhkartons separat mit Geschenkpapier bekleben oder vorgefertigten Schuhkarton unter www.jetzt-mitpacken.de bestellen. Das Päckchen mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahren füllen.

 

Weitere Informationen und eine Packanleitung gibt es unter https://www.geschenke-der-hoffnung.org/projekte/weihnachten-im-schuhkarton/. Wer mag, kann außerdem zehn Euro pro Päckchen zurücklegen, die zusammen mit dem Schuhkarton als Spende zu einer der Abgabestellen gebracht werden. Fragen können auch direkt an die Leiterin der Deifelder Sammelstelle, Jessica Lefahrt, gestellt werden unter 01608164686. Am 03.11. laden die Frauen zudem wieder in ihre Schützenhalle ein, um dort ab 14:30 Uhr bei Kaffee und Kuchen Auskünfte zur Aktion zu geben oder Pakete entgegen zu nehmen.

 

Adler-Apotheke · Hauptstr. 46, 59939 Olsberg

 

Frau Annegret Bangert · Albert-Leiß-Str. 41, 34497 Korbach

 

Co Libri GbR · Professor-Kümmell-Str. 8, 34497 Korbach

 

Blumen-Lindner GbR · Briloner Str. 29, 34508 Willingen

 

DocMorris Apotheke · Bahnhofstr. 3, 59939 Olsberg

 

Frau Dagmar Padberg · Auf dem Deich 16, 59955 Winterberg-Grönebach

 

Pauly Bücherwurm · Nuhnestr. 1, 59969 Hallenberg

 

Herrn und Frau Dieter und Marianne Pilger · Friedrichstr. 15, 35110 Frankenau

 

Frau Ann-Kathrin Scheufgen · Bolzerbahn 2, 59964 Medebach-Deifeld

 

Frau Ulla Schleimer · Josefsweg 5, 59955 Winterberg-Niedersfeld

 

Frau Sarah Figgen, Lange Fohre 5, 59955 Winterberg-Niedersfeld

 

Schuhhaus Weddemann · Oberstr. 21, 59964 Medebach

 

Werkers Welt · Mühlenhoff GmbH, Remmeswiese 23, 59955 Winterberg

 

Frau Dr. Padberg ·Sachsenberger Str. 1, Goddelsheim

 

Frau Karin Knierim, · Ringstraße 43, 34497 Korbach-Eppe

 

Frau Tabea Himmelmann, · Haineaerstr.12, 35066 Frankenberg Friedrichshausen

 

Quelle: Heike Grebe

 

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

winterberg-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen