Pilgerstempel in der Barockkirche Berge belohnt

Aufbrechen, auf einen Pilgerweg gehen und dabei christliche Stätten aufsuchen, stellt für viele Menschen ein persönliches Bedürfnis dar

winterberg-totallokal: Medebach-Berge. Die Barockkirche St. Johannes Evangelist in Berge ist Ausgangspunkt für die beiden modernen Pilgerwege: „Bewusst Gehen, Beten, Hören, Sehen“ und „Aposteln und Schätzen des Klosters Glindfeld auf der Spur“.

Hat der Pilger den Wegabschnitt beim Gehen oder Fahren erfolgreich geschafft und den christlichen Ort erreicht, dann möchte er auch einen Nachweis oder ein Pilgerzeichen für sich persönlich mitnehmen, beispielsweise einen Stempelabdruck.

Wer einen von diesen Pilgerwegen zurückgelegt hat und solch einen Nachweis sucht, der findet jetzt auf dem Pilgertisch in der Barockkirche Berge den Pilgerstempel  von „orte-verbinden.de“, einem Projekt des Erzbistums Paderborn. Der Stempel, der vom angekommenen Pilger selbst auf eine ausliegende Karte gedruckt wird, dient einerseits der persönlichen Erinnerung an den Besuch der Barockkirche, andererseits gilt er als Beweis, dass tatsächlich das gewünschte Pilgerziel erreicht wurde.

Die beiden Pilgerwege sind an vielen Wegpunkten mit Info-Plaketten ausgestattet, an denen mit dem Smartphone QR-Codes gescannt werden können. Dadurch erfährt der Pilger zusätzlich etwas über den Sinn und die Bedeutung der christlichen Orte.

Auf der Internetseite gibt es gleichzeitig Informationen über die anderen mehr als 70 Pilgerwege des Erzbistums Paderborn, die bisher auf www.orte-verbinden.de veröffentlicht wurden.

Diese Angebote sollen Mut machen und den noch unentschlossenen Pilger motivieren aufzubrechen und mit einem dieser Wege zu beginnen. Das kann ein Pilgerweg mit kurzer oder langer Wegstrecke in der Region sein oder auch darüber hinaus. Interessierte können bei den angebotenen Veranstaltungen auf den Pilgerwegen mitmachen, die Wege alleine gehen aber auch in einer Weggemeinschaft gemeinsam unterwegs sein.

Angekommen in der Kirche St. Johannes Evangelist in Berge, wird der Pilger durch einen Pilgerstempel belohnt

Besuchen Sie die Barockkirche St. Johannes Evangelist auch im Internet als 3D-Panorama:

https://panorama.erzbistum-paderborn.de/vtour2018_147_st-johannes-evangelist_medebach/

Foto und Text: B.  Clement-Klütsch

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen