Routen, die überraschen : Deutscher Wandertag auf die kreative Art

 

Winterberg-Totallokal : Besondere Wanderungen rund um Tiere, Kulinarik, außergewöhnliche Orte und mehr

win­ter­berg-total­lo­kal : Ob Anden-Kame­le, Kunst am Weges­rand oder schmack­haf­ter Gers­ten­saft : Beim 119. Deut­schen Wan­der­tag vom 3. bis zum 8. Juli im Schmal­len­ber­ger Sauer­land und in der Feri­en­welt Win­ter­berg ste­chen eini­ge Tou­ren, die der Sauer­län­di­sche Gebirgs­ver­ein (SGV) für die Wan­der­gäs­te größ­ten­teils zusam­men­ge­stellt hat, aus dem ohne­hin breit gefä­cher­ten Ange­bot her­aus. Die­se beson­de­ren Wan­de­run­gen punk­ten mit über­ra­schen­den Momen­ten oder füh­ren zu unge­wöhn­li­chen Orten der Regi­on.

Ein biss­chen Süd­ame­ri­ka-Flair mit­ten im Sauer­land erle­ben Fami­li­en bei der Alpa­ka-Wan­de­rung (Ken­nung im Pro­gramm WA 164, WA 165). Die lang­hal­si­gen Kame­le leben auf einer Farm bei Win­ter­berg-Züschen – und dort ler­nen die Gäs­te sie erst ein­mal ken­nen. Dann geht’s mit den tie­ri­schen Wan­der­be­glei­tern durch die Natur bis zum Fran­zo­sen­kreuz und nach einer klei­nen Rast zurück.

Ein außer­ge­wöhn­li­cher Wan­der­weg begeis­tert Wan­de­rer zwi­schen Bad Ber­le­burg und Schmal­len­berg. Am Wald­Skulp­tu­ren­Weg (WA 166, WA 167) haben elf Künst­ler ihre Wer­ke instal­liert : Das ist deutsch­land­weit ein­ma­lig. Auf 19 Kilo­me­tern ler­nen Wan­de­rer beim Deut­schen Wan­der­tag vier davon ken­nen : den Hexen­platz, den beein­dru­cken­den Krumm­stab sowie die Insze­nie­rung „Kein leich­tes Spiel“ und „Stein-Zeit-Mensch“. So bekom­men sie einen ers­ten Ein­druck, den sie spä­ter auf eige­ne Faust ver­tie­fen kön­nen.

Weit in die Ver­gan­gen­heit hin­ein führt die Tour über den Mythen- und Sagen­weg bei Win­ter­berg-Züschen (WA 3). In der idyl­li­schen Natur des Nuh­ne­ta­les erfah­ren Wan­de­rer von einer Lai­en­spiel­schar Wis­sens­wer­tes über Femen­ge­richt und Frei­graf­schaft, sto­ßen auf Schna­de­stei­ne und alt­ger­ma­ni­sche Runen­zei­chen.

Ab Schmal­len­berg-Jagd­haus wan­dern Fami­li­en unter Füh­rung eines Ran­gers über den Rot­haar­steig und auf Tei­len den Wisent-Pfad ent­lang (WA 23, WA 39). Ein­ge­plant ist ein Besuch der Wisent-Wild­nis, wo die bul­li­ge Bison-Art – heu­te eine sel­te­ne Spe­zi­es – in frei­er Natur lebt.

Eine Neun-Stun­den-Tour über 40 Kilo­me­ter ab Len­ne­stadt-Saal­hau­sen ist „Blut, Schweiß und Bier“ (WA 51) beti­telt. Lohn der Mühe bei die­ser Wan­de­rung für Ambi­tio­nier­te : Am Weges­rand lie­gen zahl­rei­che Sehens­wür­dig­kei­ten, und im Alpen­haus erfrischt küh­les Blon­des.

Ein­fa­cher geht’s nicht ! Bar­rie­re­arm wandert’s sich auf den „Schwer in Ordnung“-Wegen bei Ols­berg (WA 64). Inmit­ten intak­ter Natur genie­ßen die Teil­neh­mer den Blick auf die Ruhr. Die Rou­te ist für Men­schen mit Han­di­cap oder Fami­li­en mit klei­nen Kin­dern ide­al.

Aus­sicht ist Trumpf bei einer Wan­de­rung auf dem Pan­ora­ma­weg rund um Win­ge­shau­sen bei Bad Ber­le­burg (WA 108). Der Clou : Auf die Gäs­te war­ten bei einer Ein­kehr Köst­lich­kei­ten aus dem Dut­cho­ven. Der guss­ei­ser­ne Topf eig­net sich sowohl zum Kochen als auch zum Bra­ten über offe­nem Feu­er.

Anmel­dung unter www​.deut​scher​-wan​der​tag​-2019​.dedirekt bei den Ange­bo­ten in der Rubrik „Pro­gramm“.

Hin­ter­grund :

Der 119. Deut­sche Wan­der­tag fin­det vom 3. bis 8. Juli 2019 in Schmal­len­berg und Win­ter­berg statt. Das Sauer­land ist die ers­te prä­mier­te Qua­li­täts­wan­der­re­gi­on Deutsch­lands. Die­se Wan­der­an­ge­bo­te wol­len die Orga­ni­sa­to­ren einer neu­en, inter­es­sier­ten Ziel­grup­pe vor­stel­len. Gast­ge­ber sind die Feri­en­welt Win­ter­berg und das Schmal­len­ber­ger Sauer­land. Aus­rich­ter ist der Sauer­län­di­sche Gebirgs­ver­ein (SGV). Der Deut­sche Wan­der­tag ist eine all­jähr­lich wie­der­keh­ren­de Ver­an­stal­tung des Deut­schen Wan­der­ver­bands und gilt mit 20.000 bis 30.000 Teil­neh­mern als das größ­te euro­päi­sche Wan­de­re­vent.

Quel­le : Susan­ne Schul­ten, Deut­scher Wan­der­tag 2019 gGmbH

 


Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen