40 Jahre unterwegs zu den Menschen

 

winterberg-Totallokal: Caritas Sozialstation Winterberg feiert Jubiläum

winterberg-totallokal:  Caritatives Handeln, mit dem Auto durch Wind und Wetter, Regeln und Pläne, Tag für Tag immer im Einsatz, zuhören, trösten, Geduld haben, Fragen und Antworten, Freude und Spaß an der Arbeit: Auf diesen Nenner brachte Pflegedienstleiterin Annegret Balkenhol-Schlums das Engagement des Teams in der Sozialstation Winterberg. Und es ist keine Momentaufnahme: Bereits seit 40 Jahren sind die Pflege-Profis der Sozialstation unterwegs zu den Menschen im Stadtgebiet Winterberg. Dieser runde Geburtstag wurde jetzt im Kolpinghaus Siedlinghausen mit über 135 Patienten und Angehörigen sowie Ehrengästen gefeiert.

Nach dem bildreichen Rückblick auf die vergangenen vier Jahrzehnte von Pflegedienstleiterin Annegret Balkenhol-Schlums bedankte sich Karen Mendelin, Fachbereichsleiterin Alten- und Krankenhilfe Caritasverband Brilon, bei dem 47-köpfigen Team der Sozialstation Winterberg. Karen Mendelin nannte auch beeindruckende Zahlen: Vor 20 Jahren waren zehn Mitarbeiterinnen in der Station beschäftigt. Die Patientenzahl lag in 2014 bei 120 und vergangenes Jahr bei 170. Aktuell sind allein in der Alltagsbegleitung 22 Mitarbeiterinnen für 110 Menschen mit Hilfebedarf im Einsatz. In der Pflege arbeiten aktuell 25 Profis, die monatlich 200 Patienten in durchschnittlich 4.500 Hausbesuchen pflegen, behandeln, beraten, begleiten und umsorgen. Allein in den vergangenen zehn Jahren wurde die Sozialstation Winterberg als Palliativpflegedienst anerkannt sowie die zentrale Rufbereitschaft für nächtliche Versorgungsbedarfe und die mobile Datenerfassung eingeführt. Noch in diesem Jahr wird die entbürokratisierte Pflegedokumentation folgen. „Von Alterung kann also keine Rede sind, sondern von Weiterentwicklung und Reifung“, honorierte Fachbereichsleiterin Karen Mendelin das Engagement.

Nach den Reden und geselligem Kaffeetrinken klang das Jubiläumsfest der Sozialstation Winterberg mit einer Abendandacht aus, die musikalisch von dem Chor Klangart begleitet wurde.

Von Menschen und Orten und einer Station

Die Sozialstation Winterberg hatte zwischen 1979 und 2019 vier Standorte:

  • St. Franziskus-Hospital
  • Markstraße
  • Poststraße
  • Am Waltenberg (seit September 2017)

Die Sozialstation wurde geleitet von:

  • Schwester Lucia Daßmann (1979 – 1993)
  • Bärbel Wahle (1993 – 2003)
  • Annegret Balkenhol-Schlums (seit 2003)

Foto Jubiläum gefeiert: das Team der Sozialstation Winterberg.

FOTO: CARITAS BRILON

Quelle: Sandra Wamers, Caritasverband Brilon e.V.

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

winterberg-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen