Großer Anklang beim Mannschafts-Pokalschießen

Winterberg-Totallokal: Am Sonntag, den 31.03.2019 fand das Mannschafts-Pokalschießen des Kameradschafts- und Reservistenvereins Hallenberg in der Stadthalle statt

winterberg-totallokal: 17 Mannschaften hatten daran teilgenommen und um die ersten drei Platzierungen gekämpft. Im Mannschaftswettbewerb konnte sich die erste Mannschaft der Reservistenkameradschaft Hesborn mit 451 Ringen den ersten Platz und gleichzeitig den Wanderpokal sichern.

Die Mannschaft des 4./Eloka Btl 932 der Bundeswehr setzte sich im Stechen gegen die Damenmannschaft des Schützenvereins Bromskirchen durch und belegte mit 445 Ringen den zweiten Platz.

Im Einzelwettbewerb ergaben sich folgende Platzierungen:

Erster Platz Dirk Altenhoff (Hesborn) mit 49, Ringen, zweiter Platz Werner Adam (Hesborn) mit 48 Ringen und auf den dritten Platz Dirk Schienbein (Bromskirchen) mir 47 Ringen.

Neben dem Pokalschießen wurde das „Sauschießen“ angeboten.

In einem spannenden Stechen unter 13 Schützen mit zuvor jeweils fünf geschossenen Säuen konnten die ersten drei Sieger ermittelt werden.

Erster Platz: Patric Heldt (4./Eloka Btl 932 der Bundeswehr)

Zweiter Platz: Frank Hofmeister (Bromskirchen)

Dritter Platz: Andreas Beil (4./Eloka Btl 932 der Bundeswehr)

Den drei Erstplatzierten wurden Urkunden, Pokale und Präsentkörbe überreicht.

Am Ende des Tages konnte der Vorstand auf ein gelungenes Preisschießen zurückblicken.

Quelle: i.A. Werner Schwager, Der Vorstand

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

winterberg-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen