Vitus Vonnahme und Finn Luis Tielke in Topform

Winterberg-Totallokal:

Winterberg-totallokal: Neuastenberg/Notschrei. Hoher Schwarzwald statt tiefes Erzgebirge hieß es für den WSV-Biathlon Nachwuchs am vergangenen Wochenende. Aufgrund der Schneemassen in und um Oberwiesenthal musste der 2. DSV E.INFRA Schülercup Biathlon um zwei Wochen und um viele hundert Kilometer verlegt werden. Am ersten Februarwochenende konnte er nun dank der großen Hilfs- und Einsatzbereitschaft des Skiclubs Todtnau am Notschrei ausgetragen werden. Bei Bilderbuchwetter am ersten und Schneetreiben und Nebel am zweiten Tag maßen sich die 170 besten deutschen Nachwuchs-Biathleten der Altersklassen S13 bis S15 im Sprint mit Technikelementen und im Verfolger.

Mit dabei: Vitus Vonnahme (S13), Finn Luis Tielke, Jona Bröker, Ole Peis, Jule Richmann und Pauline Brune (alle S15) vom Skiclub Neuastenberg-Langewiese (SCNL). Aaron Kroll, ebenfalls S15, fehlte infektbedingt. Beim ersten nationalen Wettkampf auf Schnee in der laufenden Saison stellten die Sportler unter Beweis, wie positiv sie sich dank ihres intensiven Sommertrainings entwickelt haben. Insbesondere Vitus Vonnahme und Finn Luis Tielke konnten zeigen, dass sie in der Spitze in ihrer Altersklassen angekommen sind.

So lief Vitus Vonnahme im Sprint auf einen hervorragenden Platz 8 und im Verfolger auf einen sehr guten Platz 10. Finn Luis Tielke verfehlte beim Techniksprint das Podest nur knapp und erreichte dank zweier fehlerfreier Schießeinlagen Platz 4. Beim Verfolger war das Schießen bei schwierigsten Bedingungen für alle Athleten fast schon Glücksache, aber Tielke konnte dank stabiler Schießergebnisse und einer enorm starken Laufleistung den Verfolger auf Platz 5 beenden. Auch alle anderen schlossen die Wettkämpfe mit guten Leistungen ab.

Intensives Training trägt Früchte

Für WSV- und SCNL-Trainer Andre Schüller ein hervorragendes Ergebnis: „Das intensive Schießtraining, die größeren Umfänge und die regelmäßigen Complex-Trainingseinheiten zahlen sich aus und zeigen Wirkung. Schade nur, dass einige unserer Athleten aufgrund von Erkältungen nicht ihr gesamtes Potenzial abrufen bzw. nicht starten konnten.“

Schüller hofft nun, dass alle wieder fix auf die Beine kommen, schließlich geht es bereits am 13. Februar nach Oberhof, zum 3. DSC – mit Sprint, Verfolger und Staffel-Rennen. Ein Wunsch, den Finn Tielke innigst teilt. Mit Vereinskamerad Aaron Kroll und Ansgar Klein vom VfL Bad Berleburg heißt das Ziel: Stockerl-Platz in der Staffel.

 

Bildunterschrift:Sie lieben Biathlon – von links nach rechts: Finn Luis Tielke , Vitus Vonnahme und Andre Schüller, vom SC Neuastenberg-Langewiese

Foto: privat

Quelle: Jürgen Basedow, Pressewart beim Sport-Club Neuastenberg-Langewiese

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

winterberg-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen