Wenn der Brandner Kasper mit dem Tod um Lebensjahre zockt

Winterberg-Totallokal: „Die G’schicht vom Brandner Kasper“: Winterstück der Freilichtbühnenjugend hat Premiere

winterberg-totallokal: Hallenberg. Längst sind die „Winterstücke“ der Freilichtbühnenjugend beim Publikum zum Inbegriff für humorvolle und anregende Unterhaltung geworden. Und auch die diesjährige Inszenierung der „G’schicht vom Brandner Kasper“  verspricht, diesem Ruf gerecht zu werden.

Die Handlung: Der Brandner Kasper, ein verwitweter Büchsenmacher und Wilddieb, lebt in der Mitte des 19. Jahrhunderts in den bayrischen Bergen. Kurz vor seinem 70. Geburtstag erhält der Boandlkramer, der Tod, den himmlischen Auftrag, ihn abzuholen. Doch dem Brandner Kasper gelingt es, dem Boandlkramer weitere 20 Lebensjahre abzuluchsen. Der dreiste Eingriff in die himmlische Buchführung hat jedoch unabsehbare Konsequenzen, sowohl für den Brandner Kasper, als auch für den übertölpelten Boandelkramer, der durch die Himmelsautoritäten zunehmend unter Druck gerät.

Mit „Die G’schicht vom Brandner Kasper“ bringt die Freilichtbühnenjugend eines der populärsten bayrischen Volksstücke auf die Bühne, ein vergnügliches Schauspiel mit Tiefgang und Phantasie. Und auch die Lachmuskeln werden ganz sicher nicht verschont bleiben.

Am Samstag, 2. Februar, ist um 20.00 Uhr die Premiere in der Stadthalle. Weitere fünf Termine folgen bis zum 15. Februar.

Info: Stadthalle Hallenberg.

Spieltermine: Samstag, 2. Februar, 20.00 Uhr.

Dienstag, 5. Februar, 17.00 Uhr.

Freitag, 8. Februar, 20.00 Uhr.

Sonntag, 10. Februar, 17.00 Uhr (zuvor gibt es Kaffee und Kuchen, Einlass ab 15.00 Uhr).

Donnerstag, 14. Februar, 19.00 Uhr.

Freitag, 15. Februar, 20.00 Uhr. Karten an der Abendkasse.
Weitere Informationen unter: https://www.freilichtbuehne-hallenberg.de/winterstueck-2019

Quelle: Georg Glade, Freilichtbühne Hallenberg e.V.

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

winterberg-totallokal.de
Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen