Mit Frack und Zylinder in die närrische Zeit

Winterberg-Totallokal: Wie in jedem Jahr feierten auch diese Jahr wieder viele lustige Frauen ihr Karneval in Hildfeld.
winterberg-totallokal: Zum 70 jährigen Bestehen der Frauengemeinschaft wurden an diesem Abend auch altbekannte Stücke noch einmal zum Besten gegeben. Nach einer überragenden Begrüßungsrede, die jeder Frau aus der Seele sprach, kamen die Minifunken auf die Bühne und feierten mit ihrem tollen Funkentanz eine Prämiere, da sie zum ersten Mal beim Frauenkarneval auftraten.
Auch die Funkengarde des Karnevalvereins mit ihrem Garde- und Showtanz ernteten zu Recht großen Applaus für ihre schwungvollen fast schon akrobatischen Auftritte.
 
Bei heiteren Stücken von Waltraut und Mariechen, Anna und Stina und dem Dorfgeschehen, wurden kleine Feinheiten in sauerländer Frauengesprächen geklärt und die Missstände zwischen Mann und Frau wurden bei einer Zugfahrt im Loriotexpress und einer Beerdigungsrede mit der Asche des Ehemanns geklärt. Mit Lollipop und Petticoat heizte die Frauentanzgruppe die Stimmung an und erinnerten damit so mache Frau an vergangene Zeiten.
Dankend erwähnt werden muss hier auch einmal das große Engagement der Hildfelder Frauen und des Schützenvorstandes vor, während und nach dem Fest, durch das so eine Veranstaltung in dem Rahmen überhaupt stattfinden kann Alles in Allem war es wieder ein tolles Frauenkarneval, welches beim anschließenden Feiern mit Livemusik und Tanz nach Frauenart noch lange genossen wurde.
 
Quelle: Verena Kemper, Frauengemeinschaft Hildfeld

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

winterberg-totallokal.de
Print Friendly