Zur Generalversammlung trafen sich die Mitglieder des Kameradschaftlichen Vereins Medebach im Cafe Pöllmann.

Winterberg-Totallokal: Wahlen und Ehrungen

winterberg-totallokal: Medebach.Der 1. Vorsitzende Andreas Schmidt erinnerte in seinem Jahresrückblick auf die Aktivitäten des Vereins und des Vorstandes. Dem Vorstand wurde einstimmtig Entlastung erteilt. Nach Verlesung des Protokolls der zurückliegenden Generalversammlung durch den Schriftführer Berthold Siebert verlas Volker Klüppel den Kassenbericht sowie Michael Schüngel den Bericht der Schießgruppe. Auch hier wurde einstimmig die Entlastung erteilt. Zu Kassenprüfern wähle die Versammlung Werner Köster und Helmut Müller. Bei den Vorstandswahlen stellten sich die Beisitzer Gerd Becker und Martin Knecht zur Wiederwahl für 3 Jahre, die einstimmig erfolgte. Bernd  Evers scheidet aus dem Vorstand aus. In der Versammlung nahm der Vorstand Ehrungen für langjährige Mitglieder vor. Es wurden persönlich geehrt. Für 25 Jahre: Christof Beuse, für 40 Jahre: Wilfried Asmuth, Martin Carneim, für 50 Jahre:Rudolf Reuther Helmut Müller, Richard Schäfer.  Auf 65 jährige Mitgliedschaft blickt Rudolf Reuter zurück.

Es wurde bekanntgegeben, daß das 150jährige Jubiläum des Vereins am 11.05.2019 gefeiert wird. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits. Die Stadtkapelle Concordia Hallenberg wurde bereits verplichtet.

Auch wird dieses Jahr wieder ein Frühlingsfest gefeiert, das auf dem Spielplatz Oberntor staffinden soll.

Vom MGV Medebach wurde dem Verein ein Betag in Höhe von 470,00 Euro gespendet, der für die Pflege und Unterhalt der Kriegsgräber auf dem Kath. Friedhof in Medebach eingesetzt werden soll.

Bericht : winterberg-totallokal.de - Ihr Nachrichtenmagazin aus Winterberg

winterberg-totallokal.de

winterberg-totallokal.de
Print Friendly